Abo
  • Services:

Google Chrome für Mac - neue Beta unterstützt Extensions

Browserversion für Mac OS X nun auch mit Bookmark-Sync

Eine neue Betaversion von Google Chrome für Mac OS X kann nun auch Extensions nutzen. Auch der Bookmark-Sync zwischen verschiedenen Rechnern funktioniert nun.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Google im Chrome-Blog mitteilt, können mit der am 11. Februar 2010 veröffentlichten Chrome-Betaversion 5.0.307.7 für Mac OS X die mittlerweile über 2.200 Chrome-Extensions genutzt werden. Mit der Beta vom Dezember 2009 war das Mac-Nutzern noch nicht möglich.

 

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Allianz Deutschland AG, München

Ebenfalls neu für das Mac-Chrome ist die Unterstützung der Bookmark-Synchronisation. Damit lassen sich die Bookmarks zwischen mehreren Rechnern synchronisieren - unabhängig davon, ob Googles Browser unter Mac OS X, Linux oder Windows läuft.

Die integrierten Bookmark- und Cookie-Manager sollen nun der Mac-OS-Bedienoberfläche entsprechen. Ein neuer Taskmanager hilft bei der Verwaltung verschiedener geöffneter Webseiten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

iMäc 12. Feb 2010

Die Extension Xmarks (vormals Foxmarks unter Firefox) läuft auch mit Chrome und seit...

Brause Oo 12. Feb 2010

Also ich weiß nicht, aber bei mir ist Chrome immer deutlich träger als Safari oder auch...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /