Abo
  • Services:

Microsoft plant Facebook-Spiele

Unternehmen will Pläne für erstes Facebook-Spiel demnächst vorstellen

X10

Farmville, Mafia Wars und andere Spiele für Facebook boomen. Wie Golem.de erfahren hat, will nun auch Microsoft in das Geschäft mit Spielen für das soziale Netzwerk einsteigen. Eine offizielle Ankündigung steht den Informationen zufolge unmittelbar bevor.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Golem.de auf einer Veranstaltung in San Francisco von einer gut informierten Quelle erfahren hat, plant Microsoft den Einstieg in das lukrative Geschäft mit Spielen auf Facebook. Die Unternehmen wollen ihre Kooperation auch in anderen Gebieten ausbauen, beispielsweise soll die Microsoft-Suchmaschine Bing weltweit gut sichtbar in Facebook integriert werden. Im Oktober 2007 hat Microsoft für eine Zahlung von 240 Millionen US-Dollar eine Beteiligung in Höhe von 1,6 Prozent an dem sozialen Netzwerk erworben.

Spiele auf Facebook gehören derzeit zum am stärksten wachsenden Zweig digitaler Unterhaltung. Die drei wichtigsten Unternehmen dieses Geschäftsfeldes sind die Firmen Zynga, Playdom und Playfish - Letztere wurden Ende 2009 von Electronic Arts gekauft. Auch andere Publisher haben Pläne für Facebook: So will Take 2 voraussichtlich Mitte 2010 eine speziell an Facebook angepasste Version des Klassikers Civilization veröffentlichen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 209,90€ + Versand (Bestpreis!)
  2. (u. a. Canon PowerShot SX620 HS + Speicherkarte + Tasche für 133€ - Einzelpreis Kamera im...
  3. für 59,99€ vorbestellbar
  4. (u. a. PlayStation Plus Mitgliedschaft 12 Monate für 47,99€)

hmjam 12. Feb 2010

Wie jetzt?! Kann mir mal bitte jemand erklären, warum das so der MArkt sein soll? Ich...

Webloddar 12. Feb 2010

Mittlerweile hat auch Microsoft die Notwendigkeit des Online Geschäft, fernab der...

doch 12. Feb 2010

... hat nichts mit dem Redesign zu tun... man kann nach wie vor alles blocken.


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /