Abo
  • Services:
Anzeige

Frankreich bekommt Internetsperren

Französisches Gesetz zur Bekämpfung von Kinderpornografie beschlossen

In Deutschland heißt die Parole im Kampf gegen Kinderpornografie im Internet mittlerweile Löschen statt Sperren. In Frankreich hingegen hat das Parlament soeben Internetsperren beschlossen.

Die Abgeordneten der französischen Nationalversammlung haben für ein Gesetz gestimmt, das Internetsperren bei Kinderpornografie vorsieht. Demnach wird die französische Polizei schwarze Listen mit Seiten führen, die solche illegalen Inhalte anbieten. Sie wird dann die Internet-Service-Provider auffordern, die entsprechenden Seiten zu sperren. Bevor dies geschieht, muss dem allerdings ein Richter zustimmen.

Anzeige

Das Sperrgesetz ist Teil eines größeren Gesetzespakets zur inneren Sicherheit (Loppsi), dessen verschiedene Teile derzeit in der Nationalversammlung debattiert werden.

Die Opposition und Netzbürgerrechtler kritisieren das Gesetz im wesentlichen mit zwei Argumenten. Zum einen schrecke es Anbieter von Kinderpornografie nicht ab, meinen sie, schließlich könnten die Sperren relativ leicht umgangen werden. Zum anderen befürchten sie, dass das Prinzip der Sperrung von Internetseiten auch auf andere Bereiche ausgedehnt werden wird.

"Nur eine Technik, die das Problem an der Quelle löst (Löschen der Inhalte von den Servern und Trockenlegen der Finanzen) und mehr Geld für die Ermittler sind sinnvoll im Kampf gegen Kinderpornografie. Das zeigt das Beispiel Deutschland, hier hat man gegen ein Internetsperrgesetz entschieden", schreibt La Quadrature du Net in Anspielung auf die deutsche Zensursula-Debatte.


eye home zur Startseite
Campact.de 12. Feb 2010

Das italienische Volk ist immerhin nicht so wehrlos wie die deutschen Bürger. Es hat 1987...

surfenohneende 11. Feb 2010

+FT Französische Informatiker belauschen heimlich die Kommunikationswege der Politiker...

Dietbert 11. Feb 2010

Der Masterplan ist die Entrechtung des Bürgers durch die Digitalisierung. Als Mohrrübe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. über Staff Gmbh, München (Home-Office möglich)
  4. über Ratbacher GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 329,00€
  2. (u. a. PlayStation 4 Slim 1 TB + Watch_Dogs 1 & 2 + UEFA Euro 2016 für 288,88€, Microsoft Lumia...
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: Wofür?

    JohnD | 21:28

  2. Re: Chipsatz und Treiber

    Zombiez | 21:27

  3. Re: Reale Switch-Kosten

    Der schwarze... | 21:27

  4. Re: Display-Typ?

    körner | 21:23

  5. Re: Züchten wir uns hier nicht ein neues Problem?

    pythoneer | 21:22


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel