• IT-Karriere:
  • Services:

Garmin-Asus: Neue Nüvifones mit Android und Windows Mobile

Marktstart für Deutschland ist geplant

Garmin-Asus plant mit dem A50 und dem M10 neue Nüvifone-Smartphones auf Basis von Android und Windows Mobile. Navigationssoftware mit Kartenmaterial auf dem Gerät ist bei beiden Modellen bereits vorinstalliert. Sie sollen im ersten Halbjahr 2010 auf den deutschen Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmin-Asus: Neue Nüvifones mit Android und Windows Mobile

Das Android-Smartphone Nüvifone A50 besitzt einen kratzfesten Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Zur Farbtiefe oder zur Displaygröße machte Garmin-Asus noch keine Angaben. Das A50 weist 4 GByte Flash-Speicher und einen MicroSD-Card-Steckplatz auf. Ansonsten gibt es keine weiteren technischen Daten zu dem Mobiltelefon vom Hersteller.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Das betrifft auch das Modell Nüvifone M10, das mit Windows Mobile läuft und einen WVGA-Touchscreen mit einer Bilddiagonale von 3,5 Zoll besitzt. Laut Produktfotos bietet das Windows-Mobile-Smartphone eine 5-Megapixel-Kamera und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, weitere Daten liegen nicht vor.

Bekannt ist lediglich, dass Kartenmaterial samt Navigationssoftware vorinstalliert sein wird. Welches Kartenmaterial das sein wird, ist aber nicht bekannt. Die Software soll einen Fahrspurassistenten besitzen und beide Geräte werden gleich mit einem Car-Kit ausgeliefert, um das Smartphone im Auto als Navigationsgerät verwenden zu können. Ansonsten hält sich Garmin-Asus mit weiteren Angaben zu den Navigationsfunktionen bedeckt.

Sowohl das Nüvifone A50 als auch das Nüvifone M10 sollen im ersten Halbjahr 2010 auf den deutschen Markt kommen. Zu den Preisen wollte Garmin-Asus auf Nachfrage nichts verraten. Die immer wieder angekündigten Nüvifone-Modelle G60 und M20 kamen dann doch nie auf den deutschen Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)
  2. (u. a. LG OLED55E97LA für 1.599 (inkl. 200€ Direktabzug, versandkostenfrei), Samsung...
  3. 18,00€ (bei ubi.com)
  4. 30,00€ (bei ubi.com)

H4ndy 11. Feb 2010

Es gibt einen "Appstore", welcher Android Market heißt, über Google Checkout abgewickelt...

BELzEBUB 11. Feb 2010

Das stimmt so nicht das G60 kann man in den USA über AT&T gekauft werden, nur nach...

Nuviphones 11. Feb 2010

Richtig so. Immer dran erinnern, wie wir mit leeren Versprechen hingehalten oder...

%username% 11. Feb 2010

asus/garmin will abkassieren? passt auf jungs: kloppt das ding für EUR 150,- raus und ihr...


Folgen Sie uns
       


Minikonsolen im Vergleich - Golem retro

Retro-Faktor, Steuerung, Emulationsqualität: Wir haben sieben Minikonsolen miteinander verglichen.

Minikonsolen im Vergleich - Golem retro Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /