Abo
  • Services:

Garmin-Asus: Neue Nüvifones mit Android und Windows Mobile

Marktstart für Deutschland ist geplant

Garmin-Asus plant mit dem A50 und dem M10 neue Nüvifone-Smartphones auf Basis von Android und Windows Mobile. Navigationssoftware mit Kartenmaterial auf dem Gerät ist bei beiden Modellen bereits vorinstalliert. Sie sollen im ersten Halbjahr 2010 auf den deutschen Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmin-Asus: Neue Nüvifones mit Android und Windows Mobile

Das Android-Smartphone Nüvifone A50 besitzt einen kratzfesten Touchscreen mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln. Zur Farbtiefe oder zur Displaygröße machte Garmin-Asus noch keine Angaben. Das A50 weist 4 GByte Flash-Speicher und einen MicroSD-Card-Steckplatz auf. Ansonsten gibt es keine weiteren technischen Daten zu dem Mobiltelefon vom Hersteller.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Das betrifft auch das Modell Nüvifone M10, das mit Windows Mobile läuft und einen WVGA-Touchscreen mit einer Bilddiagonale von 3,5 Zoll besitzt. Laut Produktfotos bietet das Windows-Mobile-Smartphone eine 5-Megapixel-Kamera und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse, weitere Daten liegen nicht vor.

Bekannt ist lediglich, dass Kartenmaterial samt Navigationssoftware vorinstalliert sein wird. Welches Kartenmaterial das sein wird, ist aber nicht bekannt. Die Software soll einen Fahrspurassistenten besitzen und beide Geräte werden gleich mit einem Car-Kit ausgeliefert, um das Smartphone im Auto als Navigationsgerät verwenden zu können. Ansonsten hält sich Garmin-Asus mit weiteren Angaben zu den Navigationsfunktionen bedeckt.

Sowohl das Nüvifone A50 als auch das Nüvifone M10 sollen im ersten Halbjahr 2010 auf den deutschen Markt kommen. Zu den Preisen wollte Garmin-Asus auf Nachfrage nichts verraten. Die immer wieder angekündigten Nüvifone-Modelle G60 und M20 kamen dann doch nie auf den deutschen Markt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

H4ndy 11. Feb 2010

Es gibt einen "Appstore", welcher Android Market heißt, über Google Checkout abgewickelt...

BELzEBUB 11. Feb 2010

Das stimmt so nicht das G60 kann man in den USA über AT&T gekauft werden, nur nach...

Nuviphones 11. Feb 2010

Richtig so. Immer dran erinnern, wie wir mit leeren Versprechen hingehalten oder...

%username% 11. Feb 2010

asus/garmin will abkassieren? passt auf jungs: kloppt das ding für EUR 150,- raus und ihr...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /