Abo
  • Services:

Apple will günstigere TV-Serien für iTunes - auch wegen iPad

Unternehmen verhandelt mit Fernsehsendern

Apple will Fernsehserien über iTunes günstiger anbieten, möglichst schon zum Verkaufsstart des iPad. Das Unternehmen ist deshalb laut Wall Street Journal in Verhandlungen mit den Fernsehsendern - und will sie zur Halbierung der Preise bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple will günstigere TV-Serien für iTunes - auch wegen iPad

Angestrebt werden den Quellen des Wall Street Journal (WSJ) zufolge reguläre 99 US-Cent pro Folge in Standardauflösung. Üblich sind bisher 1,99 US-Dollar pro SD-Folge und 2,99 US-Dollar pro HD-Folge. Für eine komplette Staffel muss damit teils deutlich mehr als auf DVD oder Blu-ray gezahlt werden. Ein paar Serien sind im amerikanischen iTunes-Shop testweise für 99 US-Cent erhältlich.

 

Stellenmarkt
  1. Ingredion Germany GmbH, Hamburg
  2. init SE, Karlsruhe

Ob Apple die Fernsehsender davon überzeugen kann, den niedrigeren, aber für Kunden deutlich attraktiveren Preis zu akzeptieren, bleibt abzuwarten. Konkrete Vereinbarungen soll es noch nicht geben.

Gegenüber dem WSJ wollte Apple dazu keine Kommentare abgeben, laut ungenannten Quellen des WSJ soll sich das Unternehmen aber in der vergangenen Woche mit zumindest einem Fernsehsender getroffen haben.

Das Unternehmen versucht bereits seit längerem, das Videoangebot auf iTunes wirtschaftlich erfolgreicher zu machen. Mit dem ab März 2010 in den USA und ab April auch in Europa erhältlichen Multitouch-Tablet iPad könnte das gelingen, denn Apple bewirbt das Gerät explizit auch als mobiles Abspielgerät für Filme.

Apples Pläne für Senderabonnements sollen derweil noch nicht vorangekommen sein. Die einzelnen Sender sollen damit ihre Serien gebündelt anbieten können, was den Satelliten- und Kabelnetzbetreibern stärkere Konkurrenz macht. Wie das WSJ berichtet, sollen die Verhandlungen größtenteils zum Stillstand gekommen sein. Apple wolle die Idee trotzdem nicht aufgeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Blork 11. Feb 2010

Zu Amigazeiten habe ich ihn gehasst, weil er genau wie Steve J. profane Dinge als seine...

Blork 11. Feb 2010

Ack. Den "think Different" auch:)

Johnny Cache 11. Feb 2010

Steve Jobs: "Good artists copy, great artists steal."

iLol 11. Feb 2010

Also wenn die Leute nur wegen der Story ins Kino gehen würden, wäre die Filmindustrie...

iLol 11. Feb 2010

Das gibt es wirklich, Teile mit dennen man eine Glasplatte als Lautsprecher nutzen kann...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /