• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen beim Tauchkurs

Fortsetzung des ungewöhnlichen Unterwasser-Adventures für Wii

Schnelle Action, beeindruckende Effekte und dramatische Spannung gefällig? Dann ist Endless Ocean 2 genau das falsche Spiel. Denn Der Ruf des Meeres setzt wie der 2007 erschienene Vorgänger auf relaxte Atmosphäre, entspannende Unterwasser-Erkundungen und die Entdeckung der Langsamkeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen beim Tauchkurs

Die Meinungen zum ersten Endless Ocean waren sehr gemischt. Lob gab es unter anderem für das ungewöhnliche Szenario. Die Ziellosigkeit der Unterwasser-Tauch-Simulation sorgte hingegen für Kritik. Kein Wunder, dass die Entwickler hier nachgebessert haben: Der zweite Teil hat eine durchgängige, umfangreichere Geschichte und zahlreiche Nebenstränge abseits der Hauptstory. Und es ist meist offensichtlich, was als Nächstes zu tun ist. Dem Spieler steht es allerdings offen, ob er sich dieser Aufgaben auch annimmt: Wer mag, verbringt die Zeit einfach damit, ziellos durch die Tiefen des Meeres zu gleiten und diverse Tiere bei ihren Beschäftigungen zu beobachten.

Inhalt:
  1. Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen beim Tauchkurs
  2. Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen beim Tauchkurs

Für Abwechslung sorgen zunächst die unterschiedlichen zu besuchenden Orte. Getaucht wird in der Arktis, in der Ägäis oder im Amazonas. Die Welt über und unter dem Wasser sieht jeweils ganz anders aus. Mal treiben Eisschollen auf dem Wasser, dann wieder finden sich alte Schiffswracks am Meeresboden - und Tier- und Pflanzenwelt ändern sich jeweils mit. Erstmals verlässt der Spieler das Wasser auch - etwa, um an Land Vögel zu beobachten.

Diverse Ereignisse und neue Objekte gestalten den Tauchalltag bunter: Mal muss mit Pulsar-Pistole ein Raubfischangriff abgewehrt werden, dann wieder ein Korallenriff gerettet oder ein Delfin geritten werden - eine willkommene Abwechslung zum Fotografier- und Sammelalltag. Mit Geld, das der Spieler bei Erfolgen verdient, kann er die Ausrüstung aufbessern, mit tierischer oder auch mal menschlicher Unterstützung kann er den ein oder anderen verborgenen Schatz heben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Endless Ocean 2 - Entspannen beim Tauchkurs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Jakobus 15. Feb 2010

Hm, eigentlich schade wenn es so ist, dass Luftverbrauch Stickstoffsättigung etc...

mwr87 12. Feb 2010

"So ist es z.B. nicht möglich einen Ton, der aus dem Center kommt, gleichzeitig noch über...

oni 12. Feb 2010

LOL, für diese "Logik" liebe ich golem... *g* Schonmal in der Realität getaucht? Und...

lolcat 12. Feb 2010

Düdidüdi dididididdüdidüdid didididi whoops ertrunkten.

filipo 12. Feb 2010

Schade ist das nur für Konsolen!


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /