Abo
  • Services:

Opensource-DVD 18.0 mit 23 neuen Programmen

485 freie Programme für Windows

Mittlerweile 485 Programme umfasst die Opensource-DVD, eine Sammlung von Open-Source-Software für Windows. In der aktuellen Version kommen 26 neue Programme hinzu, 113 wurden aktualisiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Neuzugängen der Opensource-DVD 18.0 zählen unter anderem der Programmstarter Radian, Wally zum automatischen Wechsel des Desktophintergrunds und Win7Stack, um mittels Stapel-Icons auf mehrere Programmverknüpfungen zuzugreifen. Ebenfalls neu dabei sind Fotowall zur Zusammenstellung von Fotocollagen, SGI's Video Converter GUI und der Mediaplayer SPlayer.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Im Bereich Office wurde Daynote integriert, das an wichtige Termine und Aufgaben erinnert. Das Programm Don't Panic! soll störende Programmfenster entfernen und Lockimage Bilder vor unbefugtem Zugriff schützen.

Das Werkzeug DropPermission erlaubt das Bearbeiten gesperrter Dateien und Ordner, JavaRa entfernt ältere Java-Versionen vom System.

Auch einige neue Spiele wurden aufgenommen, darunter BBM, Blinken Sisters-Lost Pixels, Block Out, Cutemaze, Extreme Tux Racer, JSkat, Lincity-NG, Lineo, Peg-E, Pingus, Step By Step, Supertuxkart, Tennix 2009, Those Funny Funguloids! und Zaz.

Die Opensource-DVD 18.0 steht als 4,1 GByte großes ISO-Image ab sofort unter opensource-dvd.de zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

della 12. Feb 2010

Auf der Download-Version fehlen die Spiele...

GodsBoss 11. Feb 2010

Subheadline des Artikels: „485 freie Programme für Windows" Erster Satz des Artikels...

iLol 11. Feb 2010

Naja Windows kann zumindest die ISO mittlerweile brennen ;). Ob das bei Vista auch schon...

Doomhammer 11. Feb 2010

Weil das Ding inzwischen mehrere DVDs groß ist?


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
    Grafikkarten
    Das kann Nvidias Turing-Architektur

    Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
    3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

      •  /