Abo
  • Services:

HD-Camcorder mit Weitwinkeloptik

Panasonic stellt neue Modellreihe vor

Panasonic hat drei neue Camcorder vorgestellt, die mit Full-HD (1.920 x 1.080/50p) filmen. Sie sind mit einem 12fach-Zoom mit 35 mm Anfangsbrennweite (KB) ausgerüstet und speichern je nach Modell auf Speicherkarten oder Festplatten.

Artikel veröffentlicht am ,
HD-Camcorder mit Weitwinkeloptik

Die Kameras arbeiten mit drei Sensoren. Der Panasonic HDC-SD707 speichert auf SDXC-/SDHC-/SD-Karten und könnte theoretisch auf einer SDXC mit 64 GByte 27,5 Stunden Video sichern. Der HDC-TM700 hingegen ist mit fest eingebautem Flash-Speicher von 32 GByte unabhängig von einer Speicherkarte. Er lässt sich jedoch mit Karten der Typen SDXC/SDHC/SD aufrüsten. Beim HDC-HS700 ist eine 240 GByte große Festplatte eingebaut. Auch hier gibt es einen Speicherkartensteckplatz.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Leingarten
  2. Software AG, Darmstadt

Panasonic hebt besonders die Anfangsbrennweite von 35 mm des 12fach-Zooms hervor. Bisher hatte das Unternehmen in seine Camcorder Objektive mit 44 mm eingebaut. Mit optionalen Vorsatzlinsen kann der Weitwinkel auf bis zu 24 mm gesenkt werden. Das Objektiv ist mit dem optischen Bildstabilisator Power OIS gegen Verwackler sowie mit einem manuellen Fokus-/Zoomring ausgerüstet. Die Camcorder verfügen über einen Zubehörschuh und einen Mikrofonanschluss.

Die Camcorder sind mit einer Gesichtserkennung ausgerüstet, die Helligkeit und Schärfe anpasst. Die eingebauten Mikrofone sind mit einer Windgeräuschunterdrückung bestückt und nehmen im 5.1-Kanalton auf.

Die Zeitrafferfunktion nimmt mit Aufnahmeintervallen von 1, 10, 30 Sekunden, 1 Minute oder 2 Minuten auf und stellt so die Filme zusammen. Die Serienaufnahmefunktion nimmt pro Sekunde 60 Einzelbilder mit 2,1 Megapixeln Auflösung auf und kann so bis zu 180 Aufnahmen hintereinander fertigen. So lassen sich schnelle Bewegungen einfangen.

Um das AVCHD-Videomaterial aus der Kamera herauszubekommen, stehen eine HDMI-Schnittstelle, USB sowie eine Kopierfunktion zur Verfügung. Sie wandelt das Video auf Wunsch auch in MPEG2 um und brennt es über Panasonics DVD-Brenner VW-BN2 auf DVD.

Alle neuen Panasonic-Camcorder sollen ab März 2010 in den Handel kommen. Der HDC-SD707 ohne Flash-Speicher kostet rund 1.000 Euro, der HDC-SD707 mit Flash und Speicherkartenslot rund 1.200 Euro und das Modell mit Festplatte (HDC-TM700) soll rund 1.400 Euro kosten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Sonnyboy 12. Feb 2010

die neuen Topmodelle haben immer noch z.b. CX550 oder XR550 ein 10fach optisches Zoom...

Blablablublub 11. Feb 2010

Ok - alles Argumente, die bei Tests meistens bemängelt wurden. Man sieht also, da...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /