Abo
  • Services:

Ghost Recon Future Soldier - Ubisoft kämpft in der Zukunft

Mit Tarnmantel und Waffenprotoypen zu künftigen Konflikten

Zum Weihnachtsgeschäft 2010 soll Ubisofts neuer Taktikshooter Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier erscheinen. Eine Mehrspieler-Betatestphase soll im Sommer starten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ghost Recon Future Soldier - Ubisoft kämpft in der Zukunft

Ghost Recon Future Soldier dreht sich um Konflikte in naher Zukunft und soll Neulinge wie Serienfans gleichermaßen ansprechen. Die Ausstattung der Soldaten mutet entsprechend futuristisch an - im offiziellen Vorschauvideo sind etwa Tarnumhänge zu sehen. Dazu kommt auch neue Waffentechnik, die sich noch im Prototypenstadium befinden soll. Es wird Einzel- und Mehrspielermodi geben.

 

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das neue Ghost-Recon-Spiel wird in Paris entwickelt. Die meisten Mitglieder des beauftragten Ubisoft-Teams haben laut Creative Director Olivier Dauba zuvor an Tom Clancy's Ghost Recon Advanced Warfighter (GRAW1) und GRAW2 gearbeitet. Ghost Recon Future Soldier soll weltweit zum Weihnachtsgeschäft 2010 erscheinen.

Ein für den Sommer 2010 geplanter Mehrspieler-Betatest soll nur denjenigen offenstehen, die auch die für den 15. April 2010 angekündigte Xbox-360-Version von Tom Clancy's Splinter Cell Conviction kaufen werden. Dem Spiel werden für einen begrenzten Zeitraum exklusive Einladungen für die Future-Soldier-Multiplayer-Beta beiliegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Rama Lama 12. Feb 2010

Dafür bietet die Box andere, bekannte, Vorteile. Mal ehrlich: ich spiele seit DoomII...

blablablub 11. Feb 2010

wenn bei TF2 das komplette Team Spion wählen würde, könnte man es auch als Taktikshooter...

Dikus 10. Feb 2010

Also für mich sahen die eher wie die Ringgeister aus Herr der Ringe aus...

ffffff 10. Feb 2010

Klingt irgendwie wie die Fortsetzung von http://www.youtube.com/watch?v=TVZLI3SVOc0 scnr...

GRAW 10. Feb 2010

Auch für PC oder nur für Konsoleros? Wenn ich lese dass der XBox360 Version von Splinter...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /