Abo
  • Services:

Microsoft und Mediatek kooperieren bei Smartphones

Mobiltelefone auf Basis von Windows Phone 6 für Schwellenländer

Microsoft kooperiert mit dem Chipentwickler Mediatek, um neue Smartphones mit Multimediafunktionen zu entwickeln. Die beiden haben dabei vor allem die Märkte in Schwellenländern im Auge.

Artikel veröffentlicht am ,

Gemeinsam wollen Microsoft und Mediatek Verbrauchern ein breites Angebot an Windows-Telefonen mit großem Funktionsumfang und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung stellen. Dabei geht es nicht um neue High-End-Geräte, sondern um Modelle für Schwellenländer.

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

Die Multimedia-Smartphones sollen mit Windows Phone 6 laufen, per Touchscreen bedient werden und Funktionen wie E-Mail und Internetzugang bieten. Für viele Menschen in Schwellenländern ist die mobile Internetnutzung attraktiver als mit dem PC.

Mediatek entwickelt entsprechende Chips und bietet diese Herstellern von Mobiltelefonen an. Zudem hat sich das Unternehmen mit SoCs für DVD- und Blu-ray-Player einen Namen gemacht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 849€ (Vergleichspreis der Grafikkarte bereits teurer als das Bundle)
  2. 93,85€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Madden NFL 18 und Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für je 15€, Gran Turismo Sport für...

Das war klar 10. Feb 2010

hat hier jemand was vom iPhone gefaselt, ausser du? Android != Windows Mobile...

windowsverabsch... 10. Feb 2010

"Now that Jobs has done it we need to move fast to get something … as good." http://www...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /