Abo
  • IT-Karriere:

Nikon: 24-mm-Festbrennweite und VR-Weitwinkelzoom

Ultraweitwinkelzoom mit Bildstabilisierung

Nikon hat zwei neue Objektive für Spiegelreflexkameras vorgestellt. Das AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR ist ein Zoomobjektiv mit Bildstabilisator für den Ultra-Weitwinkelbereich und das AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED ist eine lichtstarke Festbrennweite. Beide Objektive sind für Vollformatkameras gebaut und können auch an Fotoapparaten mit APS-C-Sensor betrieben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nikon: 24-mm-Festbrennweite und VR-Weitwinkelzoom

Bei beiden Objektiven kommt für den Autofokus ein Ultraschallantrieb zum Einsatz. Das Zoom macht dem AF-S-Nikkor 17-35mm 1:2.8D IF-ED und dem AF-S Nikkor 14- 24mm 1:2.8G ED von Nikon hausinterne Konkurrenz, da es einen sehr ähnlichen Brennweitenbereich abdeckt. Es ist allerdings weniger lichtstark und preisgünstiger als die beiden angestammten Zoom-Objektive.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Versmold
  2. SSP Deutschland GmbH, Frankfurt

Der Bildstabilisator des AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR ist allerdings ein deutliches Abgrenzungsmerkmal. Es soll Freihandaufnahmen mit um bis zu vier Blendenstufen längeren Belichtungszeiten ermöglichen.

Das gegen Wasser abgedichtete Zoom-Objektiv deckt je nach Einstellung Bildwinkel von 107 bis 63 Grad am Vollformat ab. Die kürzeste Aufnahmedistanz liegt bei 29 cm. Mit 77 mm sind die benötigten Filter recht groß. Das Objektiv misst 82,5 x 125 mm und wiegt 680 Gramm. Der Preis für das AF-S Nikkor 16-35mm 1:4G ED VR liegt bei rund 1.200 Euro. Es soll ab Mitte Februar 2010 erhältlich sein.

Die Festbrennweite AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED hat einen Bildwinkel von 84 Grad und eine Naheinstellgrenze von 25 cm. Sein Filterdurchmesser liegt ebenfalls bei 77 mm. Das AF-S Nikkor 24mm 1:1,4G ED misst 83 x 88,5 mm und wiegt 620 Gramm. Es soll ab Mitte März für 2.150 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...
  2. 31,99€
  3. 139,00€ (Bestpreis!)

Joachim S. Müller 11. Feb 2010

Im Vergleich zu Nikons anderen f/1.4-Scherben wie dem 35mm (älter, immer noch 875€) oder...

razer 10. Feb 2010

... nikon nicht bekannt? du weißt schon wasn fotoapparat is ne?

knips 10. Feb 2010

Zumal das 24/2.8 bedeutend kleiner und handlicher ist. Allerdings kann es mit moderneren...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Classic angespielt

Spielen wie zur Anfangszeit von World of Warcraft: Golem.de ist in WoW Classic durch die Fantasywelt Azeroth gezogen und hat sich mit Kobolden und Bergpumas angelegt.

World of Warcraft Classic angespielt Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /