Abo
  • Services:

600 GByte mit 10.000 U/Min. von Seagate

Festplatte im 2,5-Zoll-Formfaktor für Server

Seagates Savvio 10K.4 hat bis zu 600 GByte Speicherkapazität im 2,5-Zoll-Formfaktor. Der Hersteller bietet die Festplatte, die bis zu 141 MByte/s bewegen kann, mit zwei Schnittstellen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagates neue Festplatte mit dem Namen Savvio 10K.4 gibt es in den Kapazitäten 450 und 600 GByte mit jeweils 16 MByte Cache. Als Schnittstelle kommt entweder SAS (Serial Attached SCSI) mit 6 GBit/s oder FC (Fibre Channel) mit 4 GBit/s zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Die Platter der Festplatte passen in ein 2,5-Zoll-Gehäuse mit einer Höhe von 14,8 mm. Sie sind somit besonders klein, was zwar geringere Zugriffszeiten möglich macht, allerdings Nachteile bei der Kapazität hat. Die Zugriffszeiten liegen um die 4 ms. Das 450-GByte-Modell ist dabei geringfügig langsamer im Zugriff. Die Platter erreichen 10.000 Umdrehungen pro Minute und schaffen damit einen Datentransfer zwischen 75 und 141 MByte/s von innen nach außen.

Beide Modelle benutzen drei Platter mit jeweils zwei Lese- und Schreibköpfen.

Die durchschnittliche Zeit, die zwischen zwei Ausfällen vergeht (MTBF), liegt laut Seagate bei 2 Millionen Stunden. Um die Zuverlässigkeit zu erhöhen, soll eine Protection Information genannte Option korrupte Daten erkennen, die noch auf dem Weg zu den eigentlichen Plattern sind. Allerdings braucht es dafür einen speziellen Host-Controller zur Ansteuerung der Festplatten.

Die Festplatten der Savvio-10K.4-Serie sollen bereits ausgeliefert werden. Preise nennt Seagate nicht. Die Festplatte gibt es in einer herkömmlichen Ausführung und als selbstverschlüsselndes Laufwerk.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 554,00€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)
  4. für 1,99€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

Ismirworscht 12. Feb 2010

Ein normaler Consumer hat aber doch kein SAS oder FC - das sind doch Servertechniken!

Platter 10. Feb 2010

also manche hier sollten einfach nur still sein.. Null Ahnung, aber mächtig den Hafen...

2323 09. Feb 2010

Tut mir nochmals leid, ich bin nicht ganz helle im Kopf...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /