Abo
  • Services:
Anzeige

Wenn Sicherheitssoftware zu Sicherheitslücken führt

Für dieses Problem ist auch die restriktive Vergabe von Rechten keine Lösung. Sie funktioniert nur in Hierarchien, also beim Einsatz in Firmen oder Behörden. Ebenso wenig trägt das Konzept der Single Authority, also eines (monopolistischen) Herstellers, der allein entscheidet, welche Applikationen es gibt, meint Bruijn. Zwar gab es bei Apple oder Xbox.Live, die diesem Konzept folgen, bislang keine Sicherheitsvorfälle. Der Preis dafür ist aber die Begrenzung des Angebotes gegenüber dem freien Markt und die Herrschaft eines fürsorglichen Diktators.

Anzeige

De Bruijn benannte zwei Grundwahrheiten, die bei der Sicherheit von Applikationen berücksichtigt werden müssen. Erstens: Nutzer entscheiden, was auf ihrem Gerät läuft, einerlei welche Vorgaben die Hersteller machen. Sie wollen mit bestimmten Programmen arbeiten, einerlei wie unsicher ihr System dadurch wird. Zweitens: Entwickler machen, was sie wollen, egal welche Regeln gelten. Für sie und ihre Firmen ist es besser, ein unfertiges Programm auf den Markt zu bringen, als sich Verkäufe entgehen zu lassen, bis eine sichere Version entwickelt ist.

Lösungsansätze

De Bruijn schlägt ein paar Lösungsmöglichkeiten vor. Für die Nutzer ist zunächst eines wichtig: Bei jedem Update müssen frühere Versionen inklusive Daten und Konfigurationen als Rückfallposition erhalten bleiben, damit der Nutzer bei Bedarf das Update ungeschehen machen kann.

Malware (im Gewand von Applikationen) darf nur minimale Auswirkungen haben. Das lasse sich erreichen, indem neue Applikationen keinen Zugriff auf schon zuvor bestehende bestehende Daten erhalten.

Malware darf vorhandene Applikationen nicht nutzen. Systemfunktionen wie der Versand von E-Mails oder das Adressbuch dürfen nicht ohne weiteres nutzbar sein.

Dazu bedürfe es eine Art Erlaubnissprache für Anwendungssoftware. Es müsse geregelt werden, welche Ressourcen zu welchem Zweck genutzt werden dürfen. Applikationsspezifische Access Control Lists (ACLs) und ein systemweites Datenmanagement mit Versionskontrolle und Erhaltung der alten Versionen, Daten und Konfigurationen nennt Bruijn als weitere nötige Punkte.

Vor allem aber werden bessere, also vor allem verständlichere, Userinterfaces gebraucht. Normale, also häufige Nutzungsvorgänge wie Drucken und Scannen, E-Mail, Onlinebanking, P2P-Filesharing und der Zugriff auf das Unternehmens-VPN sollten bei Sicherheitsüberlegungen ein höheres Gewicht erhalten.

Allerdings: Noch gibt es kein Betriebssystem, das diesen Prinzipien folgt. Es wäre gerade auf dem freien Markt sehr schwer, es einzuführen. Zur Illustration nannte de Bruijn das Nischendasein, das Ipv6 trotz technischer Überlegenheit gegenüber dem verbreiteten IPv4 bis heute fristet. [von Albrecht Ude]

 Wenn Sicherheitssoftware zu Sicherheitslücken führt

eye home zur Startseite
e-user 11. Mär 2010

Bei einer "Firewall", die das Ausfuehren von Programmen verhindert, ist wohl irgend...

Ludoviko 11. Feb 2010

In der deutsche Wikipedia steht im Artikel "Japanische Sprache": "Durch ihren...

Jakelandiar 11. Feb 2010

Oh wie ich das hasse wenn Leute das andersrum machen... erst Bremsen, am besten noch ne...

antares 11. Feb 2010

Die meisten nutzer vertrauen zu sehr auf die Werbung der antivirenhersteller. Nach dem...

HannoB 11. Feb 2010

Der golem-Artikel gibt einige Sachen falsch wieder - wenn man die Slides durchliest...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Pan Dacom Networking AG, Berlin
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  4. über duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. 12,99€
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    highfive | 17:14

  2. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    mimimi123 | 17:12

  3. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 17:06

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bark | 17:05

  5. Re: Sauerei

    SirFartALot | 16:59


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel