Abo
  • Services:

Infocus-Projektoren über Funk auch mit dem Mac ansteuern

UWB-basierte Funklösung nicht mehr nur für Windows-Rechner

Ab März 2010 können auch Mac-Nutzer Infocus-Projektoren über UWB-Funkadapter ansteuern. Windows-Nutzer können das schon, da das Infocus Displaylink Wireless System die entsprechenden Treiber mitlieferte.

Artikel veröffentlicht am ,
Infocus-Projektoren über Funk auch mit dem Mac ansteuern

Die Ultra-Wide-Band-Funkadapter des Infocus Displaylink Wireless System werden paarweise geliefert und über USB angeschlossen. Die Adapterpärchen sind von Hause aus aufeinander voreingestellt. Ihre Treiber liefern sie in einem Flash-Speicher mit, bisher waren darin nur Windows-Treiber enthalten. Ab Ende März 2010 gibt es die Funkadapter auch in einer Variante mit Treibern für Mac OS X 10.5 (Leopard) und 10.6 (Snow Leopard), womit Infocus vor allem im Bildungsbereich punkten will.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg

Über Kabel und Kabeladapter müssen sich Präsentatoren mit Macbook, Macbook Pro oder Macbook Air mit der UWB-Lösung keine Gedanken mehr machen. Auch Ton- und Steuersignale werden übertragen. Die Funklösung ist laut Infocus für Standbilder mit bis zu 2.048 x 1.152 Pixeln und für Video mit 720p-Auflösung geeignet. Die Reichweite beträgt bis zu 10 Meter. Die UWB-Technik der Adapter stammt von Wisair.

Das Adapterpärchen Infocus Wireless Displaylink mit Windows-Treibern ist derzeit für weniger als 120 Euro erhältlich. Ab März 2010 soll die Mac-OS-Variante folgen, zumindest in den USA, der Preis dürfte ähnlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mike7 09. Feb 2010

Weil die vermutlich unkomprimierte Rohdaten übertragen müssen. Dafür reicht dann 54Mbit...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /