Speedcommander 13.10 korrigiert Programmfehler

Neue Version verspricht höhere Stabilität

Der Windows-Dateimanager Speedcommander ist in der Version 13.10 veröffentlicht worden. Die neue Version bringt vor allem Fehlerkorrekturen und ein paar Verbesserungen. Es sollen Fehler beseitigt werden, die sich bei der Arbeit an Speedcommander 13 eingeschlichen hatten.

Artikel veröffentlicht am ,
Speedcommander 13.10 korrigiert Programmfehler

Neben vielen Fehlerkorrekturen bietet Speedcommander 13.10 auch einige Neuerungen. So lassen sich nun bei Bedarf leere Wechseldatenträger ausblenden. Das wird in den Laufwerkseinstellungen geregelt. Bei den FTP-Funktionen gibt es eine zusätzliche Definition für den Datumseintrag Mrz und Tastenkürzel lassen sich bei Bedarf in Kontextmenüs anzeigen. Dies wird dann über die Speedcommander.ini eingestellt.

Stellenmarkt
  1. Information Security Advisor / Cyber Security Manager (m/w / divers)
    Continental AG, Regensburg
  2. Produktmanager*in IT (m/w/d)
    Gesellschaft für Vermögensverwaltung der BAU mbH (GfV), Frankfurt am Main
Detailsuche

Außerdem arbeitet die Dateisuche nun zuverlässiger und es gibt einen Kompatibilitätsschalter für das Drag-and-Drop mit der rechten Maustaste, der sich nur über die Speedcommander.ini umschalten lässt. Dann übernimmt Speedcommander wieder selbst die Regie, kann aber keine Shellerweiterungen mehr anzeigen. In der Listenansicht wurden zahlreiche Fehler korrigiert, so dass es keine fehlerhafte Anzeige mehr geben sollte. Zudem wurden Fehler beim Entpacken von Dateien sowie der Darstellung in der Baumansicht beseitigt. Zahlreiche weitere Fehlerkorrekturen finden sich in den Release Notes.

Speedcommander 13.10 gibt es für die Windows-Plattform ab Windows XP zum Preis von 40 Euro. Ein Upgrade von Speedcommander 11 oder 12 gibt es für 20 Euro, von einer älteren Speedcommander-Version liegt der Upgradepreis bei 25 Euro. Wer bereits Speedcommander 13 besitzt, kann die neue Version kostenlos nutzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


0o9i8u7z 10. Feb 2010

Kann ich absolut nicht nachvollziehen. Vorallem, da ich - BEVOR ich meinen Beitrag...

das nun 09. Feb 2010

dieses programm is für windows! http://www.speedproject.de/ da wirds nie packete für...

Rainer Tsuphal 09. Feb 2010

Kann sein, im Artikel geht es aber nicht um den TC.

brusch 09. Feb 2010

Ja, er kann leider ohne besondere Konfiguration noch keine RoR-Projekte hosten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /