Abo
  • Services:
Anzeige
Namen der Bewerber für 4G-Mobilfunklizenzen durchgesickert

Namen der Bewerber für 4G-Mobilfunklizenzen durchgesickert

Airdata soll zu den sechs Firmen gehören, die bei der Versteigerung dabei sind

Die Bewerber für die Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen der 4. Generation sind offenbar bekanntgeworden. Einer davon ist eine Überraschung. Der Termin für die Versteigerung durch die Bundesnetzagentur soll laut einem Pressebericht für den 12. April 2010 angesetzt sein.

Fünf Namen von Unternehmen, die sich im April für die Mobilfunkfrequenzen der vierten Generation in Deutschland bewerben, sind offenbar durchgesickert. Die Tageszeitung Die Welt berichtet aus Branchen- und Regierungskreisen, dass sich die vier Mobilfunkbetreiber T-Mobile, Vodafone, O2 und E-Plus sowie die Stuttgarter Airdata bei der Bundesnetzagentur um die Lizenzen beworben haben. Der sechste Bewerber ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Airdata ist als Betreiber sogenannter portabler DSL-Funknetze in Berlin und Stuttgart aufgetreten. Die Firma setzt beim Geschäftsmodell auf externe Vermarkter. Airdata hatte im Mai 2009 erklärt, über Geldgeber zu verfügen, um im 2,6-GHz-Frequenzbereich ein deutschlandweites Breitbandnetz für 300 Millionen Euro aufzubauen. Das Projekt könne jedoch nur starten, wenn eine Frequenzzuteilung bis 2016 durch die Bundesnetzagentur erfolge. Airdata hatte die Frequenzen im 2,6-GHz-Band im Jahr 1999 in 36 Regionen für WLL zugeteilt bekommen. Airdata forderte eine Verlängerung der Zuteilung und klagte auf eine diensteneutrale Vergabe des 2,6-GHz-Frequenzbereichs. Geplant war zu der Zeit, ein Netz mit einer Wimax-ähnlichen Technik aufzubauen.

Die Bundesnetzagentur hatte am 21. Januar 2010 erklärt, dass es sechs Bewerber um die Lizenzen in den Bereichen 800 MHz, 1,8 GHz, 2 GHz und 2,6 GHz gibt. Die Namen der Firmen wurden jedoch nicht genannt.

Auch der genaue Termin für die Mobilfunkauktion war bislang nicht bekannt. Hier will die Zeitung erfahren haben, dass die Versteigerung am 12. April 2010 beginnen soll. Im Wesentlichen wird mit den Frequenzen der Mobilfunk der 4. Generation mit LTE (Long Term Evolution) in Deutschland realisiert werden.


eye home zur Startseite
Kein Kostverächter 10. Feb 2010

Letztere werden ja bereits via iPhone gemolken! *scnr*

Karl Schlosser 09. Feb 2010

...das Projekt ist schon 2007 gegen die Wand gefahren. Burger King bietet ganzjährig...

Blablablublub 09. Feb 2010

Du weißt aber schon, worum es hier geht? Nicht irgendeine funkende "Musikanlage", sondern...

eigene.Signatur 09. Feb 2010

Es geht nur um die Lizenz-Kosten. Wer ist jetzt hier Peinlich. Die bezahlten Poster...

Maxiklin 09. Feb 2010

Also ich versteh das Rumgemaule von einigen nicht so ganz. Vor der UMTS-Versteigerung war...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Kassel
  2. Brockmann Recycling GmbH, Nützen bei Kaltenkirchen
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...
  3. 389€

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Zuryan | 05:20

  2. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    Walter Plinge | 05:05

  3. Re: ALAC im Store?!?

    Infamouson | 04:36

  4. Re: Beweise?

    teenriot* | 03:54

  5. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    Onkel Ho | 03:36


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel