Abo
  • Services:

Aliens vs. Predator: Angeblich aktivierbar in Deutschland

Importierte Vollversion des Actionspiels soll auch mit deutschem Steam laufen

Die Demoversion von Aliens vs. Predator ist in Deutschland nur über Umwege erhältlich - kein Wunder, denn Publisher Sega vertreibt das Actionspiel hierzulande aus Jugendschutzgründen nicht. Trotzdem sollen Käufer der Importversion diese im deutschen Steam aktivieren können.

Anzeige

Entwickler Rebellion hat vor wenigen Tagen eine Demo der PC-Version von Aliens vs. Predator veröffentlicht. Allerdings nicht in Deutschland, denn hierzulande ist kein entsprechendes Angebot mehr im Onlineportal Steam zu finden. Grund: Publisher Sega hat sich mit dem Entwicklerteam entschlossen, das Actionspiel, das zahlreiche gewalthaltige Inhalte hat, in Deutschland nicht anzubieten.

 

Offen war bislang die Frage, ob eine etwa aus Österreich oder den USA nach Deutschland importierte Version mit dem deutschen Steam funktioniert. In den vergangenen Tagen hatte ein Mitarbeiter des Sega-Kundendienstteams entsprechende Nachfragen verneint. Jetzt hat ein anderer Angestellter gegenüber Gamestar darauf hingewiesen, dass deutsche Kunden keinerlei Probleme haben werden, eine importiere Version des Titels im deutschen Steam freizuschalten. Das Actionspiel erscheint nach aktuellem Stand am 16. Februar 2010 in den USA.

Sega hatte Ende 2009 mitgeteilt, dass Aliens vs. Predator in Deutschland nicht auf den Markt kommt - "weil zu erwarten ist, dass der Titel keine Kennzeichnung durch die USK erhalten würde", so das Unternehmen in einer Mitteilung. Von einer Anpassung - sprich von Schnitten - hält der Publisher in diesem Fall nichts, weil sie das Spielerlebnis zu stark beeinträchtigen würde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Kal.le 15. Feb 2010

Hier steht alles.... http://de.xfire.com/blog/koopstaknicca666/1655802/ Meldet euch bei...

Saboteur 15. Feb 2010

Was mich immerwieder wundert ist die Tatsache das Spiele wie Darksiders oder auch...

Gast123 15. Feb 2010

http://www.amazon.de/Sega-Aliens-vs-Predator-Uncut/dp/B002VA4BIY/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s...

NiceO 10. Feb 2010

also ich komm bis zu dem punkt an dem der ne verbindung aufbauen will dann stürzt das...

FranUnFine 09. Feb 2010

Das stimmt nicht. Solange die Spiele nicht indiziert sind, sind sie quasi wie "ab 18...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /