Abo
  • Services:

App Store: Apple untersagt Android-Erwähnung

Programmbeschreibungen dürfen keinen Hinweis auf Android-Plattform enthalten

Ein Softwareentwickler für das iPhone OS wurde jüngst von Apple angewiesen, aus der Programmbeschreibung einen Hinweis zur Android-Plattform zu entfernen. Sonst hätte die Entfernung der Software aus dem App Store gedroht.

Artikel veröffentlicht am ,
App Store: Apple untersagt Android-Erwähnung

Das Unternehmen Flash of Genius hat unter anderem für die iPhone-Plattform das Lernprogramm Sat Vocab entwickelt. Die Software gibt es zudem für die Android-Plattform, sie kam im November 2009 in die Top 10 des Android Developer's Challenge. Darauf wies der Programmanbieter in der Beschreibung der iPhone-Applikation hin. Daraufhin erhielt er Post von Apple mit der Aufforderung, den Hinweis auf die Android-Plattform zu entfernen.

Stellenmarkt
  1. ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
  2. VRmagic Holding AG, Mannheim

Nach Ansicht von Apple sind Hinweise zu anderen Plattformen irrelevant. Die Verfügbarkeit einer Applikation für andere Plattformen habe in der Beschreibung einer Software für das iPhone nichts zu suchen, meint Apple.

Der Anbieter hat den Hinweis zu Android mittlerweile aus der Produktbeschreibung in Apples App Store entfernt. Wäre er der Aufforderung von Apple nicht gefolgt, wäre die Software aus dem App Store entfernt worden, so Apples Drohung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

auch ich 05. Mai 2010

Stimmt. Das iPhone hat genau einen Vorteil: Ein sehr gutes und präzises Touchpad. In...

Wertales Zaokst 10. Feb 2010

... Apple ist schlecht. Das einzige Problem ist, dass die Produkte eigentlich nicht...

Wertales Zaokst 10. Feb 2010

dass Apple die Entfernung einer Funktion verlangt hat. Erpressung 2.0

Hermann_Goehring 09. Feb 2010

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,676527,00.html

sumisu 09. Feb 2010

Ich nutz Firewire am PC für externe Platten, eSata wär genauso gut, aber das kam nunmal...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    •  /