Abo
  • Services:

Fallout New Vegas: Als Kurier in der Wüste von Nevada

Spieler steuert einen Kurier zwischen den Fronten

Der Hoover-Damm steht noch, es gibt Nahkampfangriffe, ein erweitertes Dialogsystem und einen Ghoul als Begleiter: Kurz nach der Veröffentlichung des ersten Trailers zu Fallout New Vegas liegen nun Informationen zur Handlung vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Fallout New Vegas: Als Kurier in der Wüste von Nevada

Der Spieler steuert in Fallout New Vegas einen Kurier, der um ein Haar das Zeitliche segnet, aber von einem Roboter gerettet und von einem Vault-Bewohner - so heißen die Atombunker in der postnuklearen Welt - mit einem Pipboy, dem legendären Informationssystem, ausgestattet wird. Das schreibt das amerikanische Printmagazin PC Gamer in einer aktuellen Vorschau auf das Rollenspiel von Obsidian Entertainment, das im Auftrag von Bethesda Softworks entwickelt wird. Die Handlung dreht sich um einen Konflikt zwischen drei Fraktionen: der New California Republic, die ihre Basis am örtlichen Flughafen hat, der Caesar's Legion am Vegas Strip und den Supermutanten in den Black Mountains.

 

Stellenmarkt
  1. Hines Immobilien GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Kirchheim unter Teck

Las Vegas soll weniger zerstört sein als die meisten Gebiete in Fallout 3 - auch der Hoover-Damm steht noch und versorgt die Stadt weiterhin mit Energie. Wer in dem Spiel eine bestimmte Quest erledigt, soll einen Ghoul als ständigen Begleiter erhalten, dem er einfache Befehle wie "Folge mir" oder "Angriff" erteilen kann.

Das Kampfsystem soll sich weitgehend an Fallout 3 orientieren und sowohl klassische Ego-Shooter-Action als auch den Taktikmodus VATS bieten. Im Nahkampf soll es jedoch zusätzlich Spezialangriffe geben - unter anderem mit Golfschlägern. Aber auch friedliebende Spieler bekommen ein paar Neuerungen: Die Fertigkeiten sollen mehr Einfluss auf Gespräche haben. Wer sich beispielsweise auf Sprengstoff spezialisiert hat, bekommt zusätzliche Dialogoptionen und kann ausführlich etwa über Dynamit reden.

Wem auch der höchste Schwierigkeitsgrad in Fallout 3 zu einfach war, der darf auf New Vegas hoffen. Die Entwickler planen einen vergleichsweise realistischen Hardcore-Modus, in dem die Hauptfigur regelmäßig Wasser trinken muss, in dem es keine schnelle Heilung gibt und Munition tatsächlich etwas wiegt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

nalolinger 09. Feb 2010

Ehrlichgesagt, mir hat Fallout 3 auch sehr sehr gut gefallen, aber gerade was die Minimap...

PullMull 08. Feb 2010

Saublöder Film!

DSi2 08. Feb 2010

Bei Fallout 3 respawnen die Gegner auch. Man merkt es nur nicht so sehr ^^

Echt mal 08. Feb 2010

Zitat: "...Vault-Bewohner - so heißen die Atombunker in der postnuklearen Welt -..." Muss...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /