Abo
  • Services:

Weiterer Release Candidate für Linux-Kernel 2.6.33

RC 7 mit zahlreichen Patches an den Kernel Mode Settings

Die Mehrzahl der Patches im Linux-Kernel 2.6.33 RC7 betrifft das Defconfig-Skript für die PowerPC-Architektur. Zusätzlich haben die Entwickler die Kernel Mode Settings für AMD-/ATI- und Intel-Grafikchipsätze stabilisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiterer Release Candidate für Linux-Kernel 2.6.33

Seit dem letzten Release Candidate ist etwa eine Woche vergangen, dennoch sind weit weniger Patches eingeflossen, als es sich Kernel-Entwickler Linus Torvalds erhofft hatte. Er bezweifelt in der Ankündigung zum Release Candidate 7 des Linux-Kernels 2.6.33, dass es keine weiteren Vorabversionen geben wird.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt

Den übrigen Kernel-Entwicklern legt Torvalds nahe, sich der Liste der noch aus dem vorherigen Kernel stammenden Fehler zu widmen. Seit dem RC 6 des sich in der Entwicklungsphase befindlichen Kernels 2.6.33 wurden hauptsächlich Patches für die Kernel Mode Settings für AMD/ATI- und Intel-Grafikchipsätze eingepflegt.

Das Defconfig-Skript für die PowerPC-Architektur erfuhr ebenfalls zahlreiche Reparaturen. Weitere Änderungen wurden am NFS- sowie am Btrfs-Treiber vorgenommen. Die endgültige Fassung des nächsten Kernels wird für Anfang März 2010 erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

uiopü 08. Feb 2010

Schade, wenn so wenig los ist, dann kann man auch über andere Themen sprechen, als über...

Himmerlarschund... 08. Feb 2010

Habs auch nicht begriffen, wollt aber nix sagen :-D


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    •  /