Abo
  • Services:

Weiterer Release Candidate für Linux-Kernel 2.6.33

RC 7 mit zahlreichen Patches an den Kernel Mode Settings

Die Mehrzahl der Patches im Linux-Kernel 2.6.33 RC7 betrifft das Defconfig-Skript für die PowerPC-Architektur. Zusätzlich haben die Entwickler die Kernel Mode Settings für AMD-/ATI- und Intel-Grafikchipsätze stabilisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiterer Release Candidate für Linux-Kernel 2.6.33

Seit dem letzten Release Candidate ist etwa eine Woche vergangen, dennoch sind weit weniger Patches eingeflossen, als es sich Kernel-Entwickler Linus Torvalds erhofft hatte. Er bezweifelt in der Ankündigung zum Release Candidate 7 des Linux-Kernels 2.6.33, dass es keine weiteren Vorabversionen geben wird.

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen, München
  2. Grand City Property, Berlin

Den übrigen Kernel-Entwicklern legt Torvalds nahe, sich der Liste der noch aus dem vorherigen Kernel stammenden Fehler zu widmen. Seit dem RC 6 des sich in der Entwicklungsphase befindlichen Kernels 2.6.33 wurden hauptsächlich Patches für die Kernel Mode Settings für AMD/ATI- und Intel-Grafikchipsätze eingepflegt.

Das Defconfig-Skript für die PowerPC-Architektur erfuhr ebenfalls zahlreiche Reparaturen. Weitere Änderungen wurden am NFS- sowie am Btrfs-Treiber vorgenommen. Die endgültige Fassung des nächsten Kernels wird für Anfang März 2010 erwartet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

uiopü 08. Feb 2010

Schade, wenn so wenig los ist, dann kann man auch über andere Themen sprechen, als über...

Himmerlarschund... 08. Feb 2010

Habs auch nicht begriffen, wollt aber nix sagen :-D


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Test

Das Mate 20 Pro ist Huaweis neues Topsmartphone. Es kommt wieder mit einer Dreifachkamera, die um ein Superweitwinkelobjektiv ergänzt wurde. Im Test gefällt uns das gut, allerdings ist die Kamera weniger scharf als die des P20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    •  /