Abo
  • Services:

Erste Beta von Ruby on Rails 3.0

Merb-Entwickler sorgen für viele interne Veränderungen

Die Entwickler von Ruby on Rails haben eine erste Beta von Rails 3.0 veröffentlicht. Die neue Version bringt einige tiefgreifende Veränderungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 250 Entwickler haben sich bislang an Ruby on Rails 3.0 beteiligt und insgesamt rund 4.000 Commits beigesteuert, bevor jetzt eine erste Beta veröffentlicht wurde. Diese sei noch nicht perfekt, Fehler, die einer Veröffentlichung im Wege stehen, seien derzeit aber nicht bekannt, heißt es in der Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Waiblingen

Unter anderem gibt es einen neuen Router, der in erster Linie auf RESTful-Deklarationen setzt. Neu ist auch das Action-Mailer-API, das nach dem Vorbild des Action Controller modelliert wurde. Die als Active Record bezeichnete Query-Language setzt auf relationale Algebra und es gibt unaufdringliche Javascript-Helfer mit Treibern für Prototype, jQuery und andere Javascript-Bibliotheken. Der Bundler kümmert sich nun explizit um Abhängigkeiten.

Darüber hinaus wurden viele Interna umstrukturiert, wozu vor allem die Entwickler des MVC-Frameworks Merb beigetragen haben. Einiges wurde daher aus Merb 1.x für Rails 3.0 übernommen.

Die Beta von Ruby on Rails 3.0 steht unter rubyonrails.org zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Vivi 23. Mai 2010

Außerdem... 2007? Also, in den letzten 3 Jahren hat sich wirklich'ne Menge geändert in...

aze 08. Feb 2010

dito, hab auch Erfahrungen mit Perl, PHP und Python. Aber Deine Abneigung gegenüber Ruby...

Nele Popele 08. Feb 2010

Ene mene mu und raus bist du.

developer 08. Feb 2010

PHP4 ist tod. Es gibt zwar die Apokalyptischen Skelettreiter die noch auf PHP 4 oder...

DocSneider 08. Feb 2010

Waren das Zeiten, als man in Foren noch Antworten auf Fragen bekommen hat und sich nicht...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /