• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Beta von Ruby on Rails 3.0

Merb-Entwickler sorgen für viele interne Veränderungen

Die Entwickler von Ruby on Rails haben eine erste Beta von Rails 3.0 veröffentlicht. Die neue Version bringt einige tiefgreifende Veränderungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 250 Entwickler haben sich bislang an Ruby on Rails 3.0 beteiligt und insgesamt rund 4.000 Commits beigesteuert, bevor jetzt eine erste Beta veröffentlicht wurde. Diese sei noch nicht perfekt, Fehler, die einer Veröffentlichung im Wege stehen, seien derzeit aber nicht bekannt, heißt es in der Ankündigung.

Stellenmarkt
  1. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg

Unter anderem gibt es einen neuen Router, der in erster Linie auf RESTful-Deklarationen setzt. Neu ist auch das Action-Mailer-API, das nach dem Vorbild des Action Controller modelliert wurde. Die als Active Record bezeichnete Query-Language setzt auf relationale Algebra und es gibt unaufdringliche Javascript-Helfer mit Treibern für Prototype, jQuery und andere Javascript-Bibliotheken. Der Bundler kümmert sich nun explizit um Abhängigkeiten.

Darüber hinaus wurden viele Interna umstrukturiert, wozu vor allem die Entwickler des MVC-Frameworks Merb beigetragen haben. Einiges wurde daher aus Merb 1.x für Rails 3.0 übernommen.

Die Beta von Ruby on Rails 3.0 steht unter rubyonrails.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Vivi 23. Mai 2010

Außerdem... 2007? Also, in den letzten 3 Jahren hat sich wirklich'ne Menge geändert in...

aze 08. Feb 2010

dito, hab auch Erfahrungen mit Perl, PHP und Python. Aber Deine Abneigung gegenüber Ruby...

Nele Popele 08. Feb 2010

Ene mene mu und raus bist du.

developer 08. Feb 2010

PHP4 ist tod. Es gibt zwar die Apokalyptischen Skelettreiter die noch auf PHP 4 oder...

DocSneider 08. Feb 2010

Waren das Zeiten, als man in Foren noch Antworten auf Fragen bekommen hat und sich nicht...


Folgen Sie uns
       


Honda E Probe gefahren

Der Honda E ist ein Elektro-Kleinwagen, dessen Design an alte Honda-Modelle aus den 1970er Jahren erinnert.

Honda E Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /