Abo
  • Services:
Anzeige

Google Book Settlement: Das Kernproblem ist nicht gelöst

Nach einem Einspruch des DOJ legten die Vertragspartner im November 2009 eine überarbeitete Fassung vor. Die wichtigste Änderung war, dass sich das Abkommen nur noch auf Bücher bezieht, die in den USA registriert oder in Australien, Großbritannien und Kanada erschienen sind. Außerdem wurde der Umgang mit Einnahmen aus dem Verkauf verwaister Bücher neu geregelt. Diese sollen von einem Treuhänder verwaltet werden.

Anzeige

Fortschritt anerkannt

Diese Änderungen stellten bereits einen signifikanten Fortschritt dar, heißt es in einer DOJ-Mitteilung. Es gestehe Google aber immer noch "signifikante und potenziell wettbewerbsfeindliche Vorteile" zu. Das Unternehmen erhalte die Möglichkeit, ein immenses Konvolut digitalisierter Werke praktisch konkurrenzlos in vielen Formaten zu verwerten.

Gegner wie die Open Book Alliance begrüßten den Einspruch des Ministeriums. Man werde sicherstellen, dass der Wettbewerb gewahrt, Innovation gefördert und die öffentlichen Belange geschützt werden, heißt es in einer Erklärung der Open Book Alliance. Gegründet wurde diese Gruppe von Gegnern des Google Book Settlement von einem bekannten US-Wettbewerbsanwalt und dem Internet Archive. Zu den Mitgliedern gehören Amazon, Microsoft und Yahoo.

Google selbst bezog sich in einer Stellungnahme nur auf die positiven Aspekte. Das Ministerium habe anerkannt, dass die überarbeitete Fassung einen Fortschritt gegenüber der ursprünglichen Version darstelle. Das unterstreiche die Bedeutung des Vorhabens, Millionen Bücher der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen. Das Unternehmen sei gespannt, wie der zuständige Richter Denny Chin die Stellungnahme des Justizministeriums und anderer bewertet.

Da das Abkommen eine außergerichtliche Einigung darstellt, muss es durch ein Gericht bestätigt werden. Chin hat eine Anhörung für den 19. Februar 2010 angesetzt.

 Google Book Settlement: Das Kernproblem ist nicht gelöst

eye home zur Startseite
GoogleFan 09. Feb 2010

Ich habe einst die Tintenfischpartei gewählt. Solange Google nichts Böses tut, sollte man...

NeugierTux 07. Feb 2010

Meine Uni, und hoffentlich viele andere, tun was in die Richtung: Kostenlose Eboks für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste SID, Dresden
  3. BST eltromat International GmbH, Bielefeld
  4. Nuuk GmbH, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    mekkv2 | 13:16

  2. Re: Heuchler

    ORlo | 13:13

  3. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    ManuPhennic | 13:12

  4. Re: Irgendwie macht "konkurrierende Minecraft...

    s1ou | 13:10

  5. Re: Amazon Prime auf Chromecast

    sniner | 13:09


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel