Abo
  • Services:
Anzeige
QtCreator bekommt deklarative GUI-Entwicklung

QtCreator bekommt deklarative GUI-Entwicklung

Entwicklungsumgebung wird um die Skriptsprache Qml erweitert

Die Skriptsprache Qml für Qt soll künftig in der Entwicklungsumgebung QtCreator programmierbar sein und in künftigen Versionen von Qt als Basis für eine Benutzerschnittstelle dienen.

Qml soll in den Versionen 4.6.x und 4.7 der C++-Klassenbibliothek Qt als Skriptsprache für das deklarative Erstellen von Bedienoberflächen dienen. Qml basiert auf dem Framework QGraphicsView und wird gegenwärtig unter dem Namen "Project Bauhaus" entwickelt.

Anzeige
 

Qml wird nun in die Entwicklungsumgebung QtCreator integriert. Damit soll das Programmieren deklarativer Benutzerschnittstellen vereinfacht und nicht nur für Programmierer, sondern auch für Designer zugänglich gemacht werden.

Gegenwärtig arbeiten die Entwickler an der Syntaxhervorhebung und automatischer Formatierung im neuen Qml Text-Editor. Ein Visual-Qml-Editor auf Qml-Basis soll die Erstellung von Benutzerschnittstellen auch unter einer grafischen Oberfläche ermöglichen. Die beiden Editoren werden nahtlos miteinander verwendbar sein. Zusätzlich arbeiten die Entwickler an einem Debugger.

Wer die bereits verfügbaren Vorabversionen des QtCreators mit Qml-Unterstützung ausprobieren möchte, kann die Version 1.3.80 für Windows, Mac OS X und Linux herunterladen.


eye home zur Startseite
Wogibtsdennsowas 16. Feb 2010

Das heisst noch lange nicht das deine Meinung mehr zählt. Troll dich doch selbst!

deklphner 15. Feb 2010

kann man qt in delphi programme einbinden?

deklphner 15. Feb 2010

gibs das auch für embarcadero delphi 2011 mit cross-compilation für osx und linux??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. ID-ware Deutschland GmbH, Rüsselsheim
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. Evonik Resource Efficiency GmbH, Essen, Hanau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 2,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. (-58%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  2. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  3. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  4. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  5. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  6. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  7. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  8. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  9. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  10. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. IT-Sicherheit Neue Onlinehilfe für Anfänger
  2. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

  1. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    Psy2063 | 13:02

  2. Re: Finnland ist ziemlich abgestuerzt

    Umaru | 13:02

  3. Re: Lobbyarbeit

    mekkv2 | 13:01

  4. Re: Alles Nachmacher aber zum Glück ist da Patent...

    sniner | 13:00

  5. Fortnite

    Dwalinn | 12:57


  1. 13:00

  2. 12:41

  3. 12:04

  4. 11:44

  5. 11:30

  6. 10:48

  7. 10:26

  8. 10:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel