Abo
  • Services:

Elasty HD: Motion Tracking und Spezialeffekte für den Mac

Bildstabilisierung im Nachhinein

Creaceed hat mit Elasty HD 2.0 (ehemals Magnet) eine Videosoftware für Mac OS X vorgestellt, die ungewöhnliche Bearbeitungsfunktionen unter einen Hut bringt. Neben einer Software-Bildstabilisierung wurde Motion Tracking in Verbindung mit einigen Effekten sowie eine dynamische Zeitrafferfunktion integriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Elasty HD: Motion Tracking und Spezialeffekte für den Mac

Die Bildstabilisierung soll aus einem bestehenden Film Kamerawackeln herausrechnen. Neben horizontalen und vertikalen Bewegungen können auch leichte Rotationen erkannt und entfernt werden. Die entstehenden Ränder können entweder beschnitten oder mit Pixeln aus der Umgebung gefüllt werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Elasty HD kann außerdem markierte Punkte in einem Video verfolgen (Motion Tracking) und an diesen Punkten Effekte einrechnen, die dann trotz Bewegung weiter an der richtigen Stelle erscheinen. Dazu zählen Verzerrungen, Farbänderungen, Partikeleffekte und sogar Bilder lassen sich auf diese Weise einblenden. So kann dem Darsteller zum Beispiel ein virtuelles Tattoo verpasst werden, das sich passend zu seinen Bewegungen immer an der gleichen Stelle befindet. Mit dem Blur-Werkzeug können Gesichter oder Markennamen im Video unkenntlich gemacht werden, auch wenn sie oder die Kamera sich bewegen.

 

Die Filme können außerdem gedreht, gespiegelt oder in unterschiedlichen Geschwindigkeiten abgespielt werden. Ton und Bild werden auf Wunsch getrennt voneinander behandelt, um bei Zeitrafferaufnahmen flexibel zu bleiben. Auf einem Diagramm können Teile des Film von beliebigen Start- und Endpunkten aus beschleunigt oder verlangsamt werden.

Elasty HD 2.0 läuft nur unter Mac OS X 10.6 (Snow Leopard). Derzeit befindet sich das Programm noch in der Betaphase und wird deshalb vergünstigt für 40 US-Dollar verkauft. Der spätere Preis für die Vollversion liegt bei 60 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  2. 499,99€
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

iFanboy 06. Feb 2010

Dann halten sich die wahren Mac-Nutzer wohl sehr bedeckt. Und tragen damit selber zu...

Warmduscher 05. Feb 2010

Das erinnert mich an die super Videos, die in Familienkreisen immer wieder kursieren...

Peterchen_74 05. Feb 2010

Kann das alles auch und noch viel mehr ;-) Nachteil: Ist teurer… Btw: Die Sprecherin...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
    Google Nachtsicht im Test
    Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

    Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
    2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

      •  /