Abo
  • Services:

Fotoschärfewerkzeug Topaz Detail 2 schärft schneller

Artefaktefreies Schärfen von Bildern

Das Photoshop-Plugin Topaz Detail 2 ist vom Topaz Labs veröffentlicht worden. Im Vergleich zur Vorversion soll das neue Plugin schneller arbeiten. Neue Voreinstellungen kamen hinzu, die dem Foto auf Knopfdruck einen neuen Look verpassen können. Topaz Detail 2 wird für Windows und Mac OS X angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Fotoschärfewerkzeug Topaz Detail 2 schärft schneller

Der Start von Topaz Detail 2 nimmt immer noch einige Zeit in Anspruch, doch ist er kürzer als bei der Vorversion. Bei der Bildanalyse, die in diesem Zeitraum abläuft, separiert das Plugin Chrominanz und Luminanz.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Das Interface von Topaz Detail 2 wurde vollständig überarbeitet und sieht nun selbst aus wie eine kleine Bildbearbeitung. Die Schieberegler-Struktur ist aufgeräumter. Veränderungen sind zeitnah in der Vorschau zu sehen. Neu hinzugekommen ist ein Regler, der verschwommene Strukturen klären soll. Das Werkzeug kann - obwohl es eigentlich zum Schärfen gedacht ist, auch noch die Farbtönung und die Sättigung des Bildes ändern.

Das Plugin ist mit einer Undo- und Redofunktion ausgerüstet, um das Ursprungsbild beziehungsweise vorherige Bearbeitungsschritte wieder herzustellen. Wie bisher können Spitzlichter und Schatten von der Schärfefunktion ausgeklammert werden.

Das Plugin kann mit 8 und 16 Bit-Bildern arbeiten und ist mit Voreinstellungen ausgerüstet, die um eigene Parameter-Zusammenstellungen beliebig ergänzt werden können. Die Voreinstellungen (Presents) sind im Vergleich zur Vorversion übersichtlicher angeordnet.

Topaz Detail 2 ist für Besitzer der Vorversion kostenlos, ansonsten ist es für rund 40 US-Dollar zu haben. Es läuft unter Windows und Mac OS X. Es funktioniert mit Photoshop sowie kompatiblen Anwendungen wie Irfanview und Paintshop Pro.

Topaz Labs bietet eine 30-Tage-Testversion von Detail 2 zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 915€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

bnn 05. Feb 2010

Nennt sich in der Bildverarbeitung auch "Multiframe Super-Resolution"....

Zaphod3000 05. Feb 2010

Ich hab nicht verstanden, was ich mit einem Filter machen soll, der mir zeigt, wie...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


      •  /