Abo
  • Services:

Openoffice.org 3.2 braucht einen fünften Release Candidate

Nochmaliges Testen vor der fertigen Version

Im Release Candidate 4 von OpenOffice.org 3.2 sind offenbar noch ein paar Fehler gefunden worden. Dementsprechend veröffentlicht das Projekt noch einen weiteren Release Candidate.

Artikel veröffentlicht am ,
Openoffice.org 3.2 braucht einen fünften Release Candidate

Welche Probleme mit dem Release Candidate 5 von Openoffice.org 3.2 beseitigt werden, listet das Projekt nicht mehr in getrennten Release Notes auf. Es gelten weiterhin die Release Notes des RC2, die auch über allgemeine Neuerungen der Version 3.2 informieren.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Mit einer Veröffentlichung von Openoffice.org 3.2 ist wohl noch im Februar zu rechnen, nachdem der Termin Ende Januar 2010 nicht gehalten werden konnte.

Der RC5 von Openoffice.org 3.2 ist unter download.openoffice.org/all_rc.html für Windows, Linux, Mac OS X und Solaris zu finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,99€/59,99€
  2. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)
  3. 93,85€ (Bestpreis!)

LG 06. Feb 2010

OO wird durchaus auch von vielen Firmen benutzt, weils einfach nichts kostet und trotzdem...

Dirk5 06. Feb 2010

Ja, natürlich. Wenn jemand in ein Programm eine Funktion einbaut (hier also Importfilter...

Anonymer Nutzer 05. Feb 2010

Ja, ist z.B. bei Ubuntu LTS der Fall. Dennoch heisst das nichts anderes, als das, was...

Anonymer Nutzer 05. Feb 2010

Die Strategie von OOo ist schon seit Jahren die gewesen, dass der automatische...

Trollversteher 05. Feb 2010

Wieso landet so ein Spam-Schrott eigentlich nicht sofort auf der Trollwiese?


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /