Abo
  • Services:

Festnahmen wegen Betriebspionage bei Samsung

Mitarbeiter von Applied Materials und Hynix festgenommen

Zwei Mitarbeiter des US-Unternehmens Applied Materials sind in Südkorea unter dem Verdacht der Betriebsspionage festgenommen worden. Sie sollen Wissen über die Chipfertigung von Samsung gestohlen und an dessen Konkurrenten Hynix weitergegeben haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Polizei in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul hat zwei hochrangige Mitarbeiter des US-Unternehmens Applied Materials sowie einen des koreanischen Elektronikkonzerns Hynix unter dem Verdacht der Betriebsspionage festgenommen, meldet die Tageszeitung Korea Herald.

Mitarbeiter von drei Unternehmen unter Verdacht

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Die Behörden werfen den Applied-Materials-Mitarbeitern vor, Betriebswissen des Elektronikkonzerns Samsung gestohlen zu haben. Weitere Mitarbeiter der drei Unternehmen stehen unter Verdacht, beteiligt gewesen zu sein. Unter anderem suchen die Behörden einen ehemaligen Samsung-Entwickler, der zu Applied Materials gewechselt ist.

Zwischen März 2005 und Dezember 2009 sollen die beiden Applied-Materials-Mitarbeiter Wissen über die Chipherstellung von Samsung an dessen Konkurrenten Hynix weitergegeben haben, darunter Informationen über den Produktionsprozess von DRAM- und NAND-Speicherchips. Die Informationen seien entscheidend für die Senkung der Kosten und für die Steigerung der Effizienz der Produktion.

Großzügig bedient

Applied Materials stellt Fertigungsanlagen für die Chipherstellung her und beliefert Samsung ebenso wie Hynix. Über den Aufbau seiner Anlagen bei Samsung habe Applied Materials Zugang zu Samsung-Betriebswissen bekommen und dieses ausgiebig gesammelt, erklärten die Strafverfolger.

Den direkten Schaden für Samsung bezifferten sie auf mehrere hundert Milliarden Won. 100 Milliarden Won sind umgerechnet 63 Millionen Euro. Der indirekte Schaden soll sich auf mehrere Billionen Won belaufen.

Hynix seinerseits hat in einer Stellungsnahme angegeben, die auf diese Wiese gewonnenen Erkenntnisse nicht zur Chipherstellung benutzt zu haben. Außerdem hat das Unternehmen die Staatsanwaltschaft aufgerufen, zu untersuchen, ob Applied Materials nicht auch Technologien von Hynix gestohlen und weitergegeben habe.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Alternate kaufen

antares 05. Feb 2010

selbst wenn, wtf? Samsung hat garantiert patente auf diese "fertigungsgeheimnisse"

Host65 05. Feb 2010

Ich doch völlig egal... So eine Kleinscheißerei

Tantalus 04. Feb 2010

Auf der Golem'schen Trollwiese? SCNR Gruß Tantalus


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /