Abo
  • Services:

Gesture-Cube-Konzept wird mit Gesten kontrolliert

Fünf Bildschirme auf einem Würfel

Touchscreens haben einen großen Nachteil, sie erfordern die Berührung des Geräts, das damit schnell mit Fingerabdrücken übersät ist. Drei verschiedene Firmen haben zusammen ein Konzept entwickelt, das dieses Problem mit Gesten lösen soll: den Gesture Cube.

Artikel veröffentlicht am ,
Gesture-Cube-Konzept wird mit Gesten kontrolliert

Mit dem Gesture Cube haben die Firmen Ident Technology AG, Zinosign und Lunar Europe ein Konzept eines Computerwürfels vorgestellt, das sich mit Gesten bedienen lässt.

 

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Die Kombination aus fünf Bildschirmen auf den Würfelseiten und einer Erkennung von Gesten soll eine berührungsfreie Bedienung ermöglichen. Mit bestimmten Gesten, wie etwa dem Spreizen der Finger, können Inhalte vergrößert werden. Durch ein Wischen in der Luft können sich Nutzer zudem zwischen den Bildschirmen bewegen. Beim Abspielen von Musik wird die Lautstärke etwa durch eine Handbewegung von oben nach unten an der Seite reduziert.

Der Gesture Cube existiert derzeit nur als Konzept.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

InCocKnito 05. Feb 2010

*lach* Das ist wohl wahr xD... Allerdings kann ich mir beim besten Willen nicht...

kopfschüttel1elf 05. Feb 2010

Oktaeder sind das einzig wahre.... drunter brauchen wir gar nicht anfangen....

sumisu 05. Feb 2010

Und, war sowas dann billiger (inkl. OS Lizenz), leiser, stromsparender und performanter...

funkyStufF 05. Feb 2010

Ich habe ein Conzept für den Bau eines Raumschiffs mit Hyperschall Antrieb. Bei Interesse...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /