Abo
  • IT-Karriere:

THQ: Kleiner Gewinn statt 192 Millionen Dollar Verlust

Publisher kündigt neues Red Faction und Saints Row 3 an

Der Spielepublisher THQ hat den Turnaround offenbar geschafft: Im letzten Geschäftsquartal fiel ein kleiner Gewinn an, im Jahr davor stand noch ein dreistelliger Millionenverlust in den Büchern. Auch neue Spiele kündigt das Unternehmen an, darunter ein weiteres Red Faction und Saints Row 3.

Artikel veröffentlicht am ,
THQ: Kleiner Gewinn statt 192 Millionen Dollar Verlust

542.000 US-Dollar Gewinn konnte THQ im am 31. Dezember 2009 beendeten Geschäftsquartal verbuchen und hat damit seine wirtschaftliche Lage deutlich verbessert. Im gleichen Vorjahreszeitraum fiel ein Verlust von rund 191,8 Millionen US-Dollar an. Der Umsatz ist nur leicht gesunken: Um 0,17 Prozent auf 356,7 Millionen US-Dollar. Parallel zu den Geschäftszahlen veröffentlichten die Marktforscher der NPD Group Zahlen, laut denen THQ mit einem US-Marktanteil von 4,7 Prozent dort momentan der viertgrößte konzernunabhängige Publisher ist.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Kiel, Hamburg
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Wichtigster Grund für den Erfolg: Restrukturierungsmaßnahmen. Damit verbundene Entlassungen sind weitgehend abgeschlossen, außerdem hat sich das Kampfsportspiel UFC 2009 Undisputed zum Bestseller entwickelt. Auch Fitness- und Casualgames für Nintendo DS und Wii haben sich laut THQ-Chef Brian Farrell gut verkauft.

Farrell hat angekündigt, dass auf der Spielemesse E3, die im Juni 2010 in Los Angeles stattfindet, ein weiterer Teil der Reihe Red Faction vorgestellt wird, der unter anderem mehr Multiplayer bieten wird. Das Actionspiel soll, wie das schon länger angekündigte Homefront, spätestens Anfang 2011 erscheinen. Außerdem arbeitet THQ an Saints Row 3, sowie an Fortsetzungen zu Darksiders und de Blob - die aber alle frühestens im Laufe des Jahres 2011 erscheinen.

Bei zwei der THQ-eigenen Studios dürften die Neuigkeiten nicht gut ankommen, denn sie werden neu positioniert, dabei fallen rund 60 Jobs weg. Das britische Entwicklerteam Juice Games heißt künftig THQ Digital Studios Warrington und das amerikanische Rainbow Studio trägt den Namen THQ Digital Studios Phoenix. Das "Digital" soll andeuten, dass sich beide künftig verstärkt um die Produktion von Spielen kümmern, die sich über digitale Distributionswege - Facebook, iPhone oder Xbox Live - verwerten lassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 0,89€ (u. a. enthalten Distraint 2, Rusty Lake Paradise, Nex Machina, Shantae: Half-Genie Hero)
  2. (u. a. The Division 2 für 36,99€, Just Cause 4 für 17,99€, Kerbal Space Program für 7,99€)
  3. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88,00€, WD Elements 4-TB-Festplatte extern für 79,00€)
  4. ab 419,00€

PullMull 05. Feb 2010

ich bin der Meinung das die Casuals eher ein trennt sind. genau wie momentan Vampiere...

Crass Spektakel 04. Feb 2010

Bescheidene AI, aber gute Grafik und enorme Kombinationsmöglichkeiten in Ausrüstung...


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /