Abo
  • Services:
Anzeige

Windows 7 erklärt manche Notebook-Akkus für defekt

Microsoft sucht nach Lösung

Im Technet-Forum von Microsoft beschweren sich derzeit Dutzende von Anwendern über ein mysteriöses Problem: Windows 7 meldet auf ihren Notebooks, der Akkus sei defekt und könne jederzeit ausfallen. Auf den selben Rechnern laufen andere Betriebssysteme aber problemlos stundenlang im Batteriebetrieb.

Der Thread bei Technet wurde bereits am 5. Juni 2009 eröffnet, also noch in der Betaphase. Die von dem Problem betroffenen schildern stets das selbe Verhalten von verschiedenen Versionen von Windows 7: Plötzlich erscheine eine Meldung mit dem Text: "Consider replacing your battery" "There is a problem with your battery, so your computer might shut down suddenly". Dennoch läuft der Rechner weiter.

Anzeige

Dahinter steckt eine neue Funktion von Windows 7, die verschlissene Akkus erkennen soll. Für die mobilen Stromspeicher gibt es seit Jahren die früher als "Smart Battery" bekannten Funktionen, die Parameter wie die Zahl der Ladezyklen und die aktuelle Spannung melden. Windows wertet diese Angaben schon seit XP über ACPI-Tabellen aus. Über dieses "Advanced Configuration and Power Interface" tauschen Geräte, BIOS und Betriebssystem Daten zu den Betriebszuständen und Konfigurationsparametern wie die Interrupt-Zuordnung (IRQ) aus, die zu DOS-Zeiten noch von Hand gesetzt werden musste.

Der Effekt tritt den Postings zufolge bei verschiedenen Versionen von Windows 7 auf. Auffallend viele Anwender berichten aber, er hätte sich erst mit der Verkaufsversion (RTM) eingestellt. Die Marke des Notebooks spielt dabei keine Rolle: Unter anderem werden Acer, Asus, Dell, HP, Lenovo, LG und MSI genannt. Einige Anwender berichten auch, Microsoft Support habe sie an die Hersteller der Notebooks für ein "Firmware-Update" verwiesen. Offenbar handelt es sich also um ein BIOS-Problem.

Derartige Fehler in den ACPI-Daten oder dem Zusammenspiel mit einem Betriebssystem kommen immer wieder vor, lassen sich aber oft nur schwer auf eine Ursache einkreisen. Eine Gemeinsamkeit der verwendeten Hard- und Software zeichnet sich in den Fehlerbeschreibungen des Technet-Threads bisher nicht ab.

Gegenüber dem britischen Register und Ars Technica hat Microsoft das Problem bereits bestätigt und angegeben, bereits an einer Lösung zu arbeiten. Ob sich diese durch einen allgemeinen Patch für Windows 7 oder durch einzelne BIOS-Updates realisieren lässt, ist aber noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
erheblichen 24. Okt 2017

Guten Tag zusammen, hoffentlich passt mein Thema in diesen Teil des Forums: Seit ich auf...

Ladezustand 08. Okt 2017

Ich habe gerade mal 2 Wochen ein Dell Studio 1749 Laptop. Was mich sehr wundert ist die...

geschutzt83 05. Okt 2017

Hallo, grundsätzliche Frage: Kann jedes Notebook auch OHNE Akku, also nur per Netzteil...

ichss 19. Okt 2010

welche software wäre dafür geeignet, woher krieg ichs im internet?

moeper 04. Feb 2010

Junge Junge, da muss ich Dir leider sagen, dass S.M.A.R.T. in allen mir bekannten Fällen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    DetlevCM | 11:42

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 11:41

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Seroy | 11:37

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    misfit | 11:34

  5. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Seroy | 11:31


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel