Abo
  • Services:
Anzeige
Olympus-Kompaktkamera Pen mit integriertem Blitz

Olympus-Kompaktkamera Pen mit integriertem Blitz

Pen E-PL1 ist kompakter und besser ausgestattet als ihre Vorgängerinnen

Olympus bringt die dritte Generation seiner Pen-Kamera mit großem Sensor und Wechselobjektiv auf den Markt. Erstmals ist ein kleiner Aufklappblitz in das Gehäuse eingebaut. Trotzdem wurde die Pen E-PL1 kleiner als ihre Vorgängerinnen. Ihr Design erinnert an die analoge Olympuskamera Pen, die vor 50 Jahren auf den Markt kam.

Die Pen E-PL1 besitzt den gleichen 12,3-Megapixel-Sensor im Micro-Four-Thirds- Format wie die anderen Modelle der Pen-Reihe. Er ermöglicht die Aufnahme von Fotos mit 4.032 x 3.024 Pixeln und Videos mit 1.280 x 720 Pixeln. Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht von ISO 200 bis 6.400 und die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 60 und 1/4.000 Sekunde. Der Autofokus kann markierte Motive bei Bewegung nachverfolgen.

Anzeige

Die neue Olympus-Kamera E-PL1 besitzt ein 2,7 Zoll großes Display. Ein elektronischer Sucher ist als Zubehör zum Aufstecken erhältlich. Ebenfalls gegen Aufpreis gibt es einen Mikrofonadapter mit 3,5-mm-Stereoeingangsbuchse. Im Vergleich zu allen bisher erschienenen Pen-E-Kameras besitzt die E-PL1 einen eingebauten Aufklappblitz. Die externen Blitze FL-36R und FL-50R können weiterhin schnurlos angesteuert werden. Ein Unterwassergehäuse für Tauchtiefen bis zu 40 Metern bietet Olympus für die E-PL1 ebenfalls an.

Die Serienbildgeschwindigkeit liegt bei drei Bildern pro Sekunde. Die Kamera kann automatische Reihenaufnahmen für Weißabgleich und Belichtung machen. Das ist für HDR-Fotografie (High Dynamic Range) wichtig. Der Motiverkennungsmodus kann sechs Aufnahmesituationen unterscheiden und passt die Belichtung daraufhin an. Eine Gesichtsretusche bügelt auf Wunsch Falten und kleine Hautunreinheiten aus.

Mit der Funktion Live Guide können diverse Bildbearbeitungseffekte wie Sättigung und Helligkeit mit Schiebereglern noch vor der Aufnahme im Sucherbild vorgenommen werden. Olympus hat einen Live-Guide-Simulator veröffentlicht, der diese Funktion demonstriert.

Ein neuer Bildfilter kam bei der E-PL1 zu den bisher vorhandenen Kunstfiltern dazu. Gentle Sepia ist auf Standbilder und Videos anwendbar und erzeugt einen weichen und warmen Sepia-Eindruck, was an die Anfangstage der Fotografie erinnern soll. Schwarztöne sind dabei nicht eingefärbt, sondern wirklich schwarz. Außerdem sind vier Beschnittfunktionen mit Seitenverhältnissen von 4:3, 16:9 sowie 3:2 und 1:1 dazu gekommen. Fotos und Videos werden auf SD(HC)-Karten gespeichert. Neben JPEGs können auch Rohdaten im Raw-Format von Olympus erzeugt werden.

Das Gehäuse der E-PL1 misst 1120,6 x 69,9 x 36,4 mm bei einem Leergewicht von 300 Gramm und soll ab März 2010 erhältlich sein. Sie wird zusammen mit dem Objektiv Zuiko Digital ED 14-42mm F3,5/5,6 für 650 Euro verkauft. Der Body allein kostet 600 Euro.

Außer der Kamera hat Olympus zwei neue Objektive für das Micro-Four-Thirds- System vorgestellt. Das Zuiko Digital ED 9-18mm F4,0-5,6 (18-36mm Kleinbild- Äquivalent) und das Zuiko Digital ED 14-150mm F4,0-5,6 (28-300mm) sollen im April beziehungsweise im Mai 2010 auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Laury 03. Feb 2010

Die E-P1, die Vorgängerin, hat einen grottenschlechten AF. Der macht mich wahnsinnig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Continental AG, Hannover
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Die Deutschen:

    SJ | 16:10

  2. Warum den Boot-Vorgang so kompliziert machen?

    ubuntu_user | 16:10

  3. Bitte die Aufschrift weiterhin nutzen!

    Axido | 16:09

  4. Re: Oh oh oh, weh getan?

    xxsblack | 16:09

  5. Re: Das Spieleangebot

    Astorek | 16:08


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel