Abo
  • Services:
Anzeige
Firefox für Android macht Fortschritte

Firefox für Android macht Fortschritte

Browser rendert seine ersten Webseiten unter Googles Betriebssystem

Die Portierung von Firefox Mobile alias Fennec auf Android macht Fortschritte. Mittlerweile hat der Browser auch unter Googles Betriebssystem seine erste Website gerendert.

Nach der Veröffentlichung von Firefox Mobile für Nokias Linux-Plattform Maemo arbeitet Mozilla an der Portierung seines Browsers auf weitere Systeme. Zu den Zielplattformen gehört unter anderem Googles Smartphone-Betriebssystem Android. Hier vermeldet Mozilla-Entwickler Vladimir Vukicevic nennenswerte Fortschritte.

Anzeige

So hat Firefox auch unter Android mittlerweile seine erste Website gerendert. Zudem gibt es eine rudimentäre Unterstützung für Mausereignisse und die übergeordneten Fenster funktionieren. Die Tastatur hingegen kann noch nicht genutzt werden, was aber kein großes Problem sein sollte, meint Vukicevic.

Getestet wird Firefox unter Android derzeit mit dem vollen Desktop-Interface, denn dieses ist deutlich komplexer als das auf Touchscreen-Bedienung optimierte Fennec-Interface. Funktioniert das volle Firefox-Interface, sollte auch die Fennec-Variante laufen. Zudem könnte das Desktop-Interface auf einigen Android-Geräten durchaus sinnvoll sein.

Noch aber ist einige Arbeit nötig, bevor eine erste Alphaversion von Firefox für Android veröffentlicht werden kann.


eye home zur Startseite
halli 03. Feb 2010

Nix verschlafen, kommt alles noch.

droidfanclub 03. Feb 2010

Jungs schmeisst mal eine prealpha raus wir wollen unbedingt das teil unter droiden...

Edgar_Wibeau 03. Feb 2010

Mit dem Client von Google geht IMAPS (auch mit selbstsignierten Zertifikaten), Ordner...

RTFA 03. Feb 2010

RTFA



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Landshut
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  3. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,00€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. So werden alle Kurzsichtig

    max123 | 08:29

  2. Re: Technisch gesehen

    LordGurke | 08:29

  3. Re: Laaangweilig

    ArcherV | 08:26

  4. Re: Kameralinse auch abgeklebt?

    Typhlosion | 08:16

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel