Abo
  • Services:
Anzeige

Handymarkt 2009: LG und Samsung sind die Sieger

Prognosen stimmten nicht

Im Gesamtjahr 2009 wurden auf dem Weltmarkt 1,127 Milliarden Mobiltelefone verkauft. Das ist ein Rückgang um 5,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit haben sich die Prognosen von IDC und auch von Nokia nicht bewahrheitet. Während IDC einen einen Rückgang von 8,3 Prozent im Gesamtmarkt erwartet hatte, lag der erwartete Rückgang bei Nokia sogar bei 10 Prozent.

Anzeige

Viertes Quartal 2009 bring wieder Zuwächse

Grund dafür könnte sein, dass es im vierten Quartal 2009 schon wieder Zuwächse bei den Verkaufszahlen gab. Insgesamt legte der Markt um 11,3 Prozent zu und kam auf 325,3 Millionen verkaufte Mobiltelefone. Ein Jahr zuvor waren es 292,4 Millionen Geräte. Auch im vierten Quartal 2009 konnten vor allem Samsung und LG deutlich hinzugewinnen, auch bei Nokia gab es Wachstum. Nur Sony Ericsson und Motorola verkauften deutlich weniger Mobiltelefone als noch vor einem Jahr.

Nokia steigerte die Absatzzahlen um 12,2 Prozent und kam im vierten Quartal 2009 auf 126,9 Millionen verkaufte Geräte und einem Marktanteil von 39 Prozent. Es hat damit weiterhin die unangefochtene Marktführerschaft inne. Samsung steigerte sich mit 68,8 Millionen Handys von 18,1 Prozent auf 21,1 Prozent und konnte damit als Zweitplatzierter ein Wachstum von 30,3 Prozent erzielen.

LG legte sogar um 31,9 Prozent zu und schaffte mit 33,9 Millionen Geräten einen Marktanteil von 10,4 Prozent. Das reichte locker für den dritten Rang im vierten Quartal 2009. Sony Ericsson sackte bei den Verkaufszahlen um 39,5 Prozent ein, was noch für einen Marktanteil von 4,5 Prozent bei 14,6 Millionen Handys reichte. Auch bei Motorola gehen die Marktanteile weiter nach unten, so dass der fünfte Platz noch den US-Amerikanern gehört. Im vierten Quartal 2009 lag Motorolas Marktanteil bei 3,7 Prozent mit 12 Millionen Geräten, was einem Rückgang von 37,5 Prozent entspricht.

 Handymarkt 2009: LG und Samsung sind die Sieger

eye home zur Startseite
isoHandyfanundS... 04. Feb 2010

Nokia , Samsung und LG bauen ihre Geräte in halbwegs zivilisierten Ländern. Sony Ericsson...

knusperkopf 03. Feb 2010

ja, beim Obst- und Gemüsehändler bekomme man bestimmt mehr als ein Appel-Abo, vielleicht...

Trollversteher 03. Feb 2010

Ich glaube Du hast mich da missverstanden...

jemandhatwaszus... 03. Feb 2010

wer bekommt schon von der firma nen smartphone? (diensthandy beispiel vorarbeiter...

jemandhatwaszus... 03. Feb 2010

Zahlen muss man aufbereiten... woher haben die im graphen ihre zahlen überhaupt? - von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Magdeburg
  4. BWI GmbH, Bonn, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  2. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  3. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  4. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  5. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  6. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  7. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  8. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  9. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  10. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Eine Mitteilung bekommt man aber natürlich...

    Moriati | 07:32

  2. Und ich bin dabei!

    Stoker | 07:22

  3. Typisch deutsch

    Yian | 07:12

  4. Re: Kfz-Steuer

    AllDayPiano | 07:11

  5. Re: Ewig-gestrige Taddergreise in...

    AllDayPiano | 07:09


  1. 07:33

  2. 07:18

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 17:21

  6. 15:57

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel