Abo
  • Services:

Full-HD-Notebook der Vaio-E-Serie mit Blu-ray-Laufwerk

15,5 Zoll mit Blu-ray-Laufwerk

Im Notebook Vaio E hat Sony ein hochauflösendes und farbenkräftiges Display verbaut. Es soll ausreichen, um Blu-ray-Filme anschauen zu können. Ein Blu-ray-Laufwerk und das Full-HD-Display gibt es aber nur im Spitzenmodell der E-Serie.

Artikel veröffentlicht am ,
Full-HD-Notebook der Vaio-E-Serie mit Blu-ray-Laufwerk

Das Vaio-E-Notebook ist ein 15,5-Zoll-Notebook, das in der besten Ausstattungsvariante ein Blu-ray-Kombo-Laufwerk und ein Full-HD-Display bietet. Angesteuert werden die 1.920 x 1.080 Pixel von einer Ati Mobility Radeon HD 5650 von AMD. Dem dedizierten Grafikchip steht ein GByte RAM zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher des Systems, bestehend aus Intel Core i5-430M und dem Intel HM55-Chipsatz, liegt bei 4 GByte.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Beumer Group GmbH & Co. KG, Dortmund

Für die Anbindung mit Netzwerkgeräten und Peripherie gibt es beim Vaio E Gigabit-Ethernet, WLAN nach 802.11b/g/n und Bluetooth 2.1 + EDR. Vorhanden sind ein Memory-Stick-Leser, ein SD-Kartenleser und einen Expresscard/34-Schacht. Für USB-Geräte stehen außerdem drei konventionelle USB-2.0-Anschlüsse zur Verfügung und ein USB/eSATA-Kombianschluss.

Das Gewicht des Notebooks beträgt 2,7 kg. Die Akkulaufzeit gibt Sony nicht an. Das VPCEB1Z1E/B kostet rund 900 Euro. Sony installiert Windows 7 Home Premium 64 Bit.

Abgesehen vom Spitzenmodell gibt es von Sony auch kleinere Modelle des Vaio E, die im Preisbereich ab 700 Euro angesiedelt sind. In erster Linie verzichtet der Käufer auf das Blu-ray-Laufwerk und das Full-HD-Display. Stattdessen gibt es einen DVD-Brenner beziehungsweise ein Display mit 1.366 x 768 Pixeln.

Alle Modelle sollen ab Ende Februar 2010 zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 299,00€ inkl. Versand
  3. 433,00€ (Bestpreis!)
  4. 481,00€ (Bestpreis!)

Eswe 03. Sep 2010

Full HD ist ohnehin keine Auflösung aus dem IT-Sektor, sondern ein minderwertiger...

lulula 03. Feb 2010

... hatte 768 Pixel in der Höhe. Und das war ein Billiggerät. Da sach noch mal einer...

Dankll 03. Feb 2010

Ist beim i5 nicht noch die Grafik auf dem CPU dingens


Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
    Oneplus 6 im Test
    Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
    2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

      •  /