Abo
  • Services:

Wacom PL-2200 - 22-Zoll-Bildschirm mit Stiftbedienung

Widescreen-Format mit 1.920 x 1.080 Pixeln

Mit einem Widescreen-Stiftdisplay erweitert Wacom seine Modellpalette. Der PL-2200 genannte Bildschirm ist vor allem für Präsentationen gedacht, bei denen beispielsweise ein Lehrer direkt Notizen in den Folien macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Wacom PL-2200 - 22-Zoll-Bildschirm mit Stiftbedienung

Wacoms PL-2200 ist ein Stiftdidplay mit einer Diagonalen von 21,6 Zoll im 16:9-Widescreenformat. Das Displays bietet laut Wacom volle HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Pixel. Auf dem Bildschirm gibt es 512 Druckstufen mit dem Stift.

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal

Neben einem USB-Eingang, der den internen USB-Hub mit zwei Anschlüssen versorgt, hat das PL-2200 sowohl einen DVI-Eingang als auch einen DVI-Ausgang. Analoge Signale werden ebenfalls unterstützt.

Das Stiftdisplay soll Anfang März 2010 zu einem Preis von rund 1.800 Euro verfügbar sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. ab je 2,49€ kaufen

dAShEIKO 04. Feb 2010

SO! schauts aus!

Infokrieger 02. Feb 2010

Ca A6 gross, keine Ahnung, wieviele "Druckstufen" der Stift hat und es ist mir auch...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch - Hands on

Samsung hat seine neue Smartwatch Galaxy Watch vorgestellt. Wir haben uns die Uhr vor der Präsentation angeschaut.

Samsung Galaxy Watch - Hands on Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /