Abo
  • Services:

Cloud-Computing: Amazon senkt Trafficpreise

Ausgehender Traffic um bis zu 20 Prozent billiger

Gleichzeitig mit dem offiziellen Start von Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure senkt Amazon die Preise für ausgehenden Traffic bei seinen Cloud-Computing-Angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Wirkung zum 1. Februar 2010 hat Amazon die Preise für ausgehenden Traffic bei seinen Cloud-Computing-Angeboten um 2 US-Cent pro GByte gesenkt. Die Preissenkung gilt für alle Nutzungsvarianten und in allen Regionen. Lediglich das CDN Cloudfront bleibt ausgenommen.

Stellenmarkt
  1. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen

Künftig berechnet Amazon für ausgehenden Traffic 15 US-Cent pro GByte für die ersten 10 TByte. Darüberhinaus sinkt der Preis für die nächsten 40 TByte auf 11 US-Cent pro GByte und für die darüberliegenden 100 TByte auf 9 US-Cent pro GByte. Traffic über 150 TByte wird mit 8 US-Cent pro GByte abgerechnet.

Offiziell begründet Amazon die Preissenkungen mit verringerten Kosten, die auf diesem Weg an die Kunden weitergegeben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt erhalten
  2. 915€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Cloud-Fan 02. Feb 2010

Die stehen dynamisch als Cloud zur verfügung. Das Lagern von Daten kostet auch etwas...

Originalprüfer 02. Feb 2010

Sollte man auch beachten: "Data Transfer In will be $0.10 per GB after June 30, 2010...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

    •  /