Abo
  • Services:
Anzeige

Cloud-Computing: Amazon senkt Trafficpreise

Ausgehender Traffic um bis zu 20 Prozent billiger

Gleichzeitig mit dem offiziellen Start von Microsofts Cloud-Computing-Plattform Azure senkt Amazon die Preise für ausgehenden Traffic bei seinen Cloud-Computing-Angeboten.

Mit Wirkung zum 1. Februar 2010 hat Amazon die Preise für ausgehenden Traffic bei seinen Cloud-Computing-Angeboten um 2 US-Cent pro GByte gesenkt. Die Preissenkung gilt für alle Nutzungsvarianten und in allen Regionen. Lediglich das CDN Cloudfront bleibt ausgenommen.

Anzeige

Künftig berechnet Amazon für ausgehenden Traffic 15 US-Cent pro GByte für die ersten 10 TByte. Darüberhinaus sinkt der Preis für die nächsten 40 TByte auf 11 US-Cent pro GByte und für die darüberliegenden 100 TByte auf 9 US-Cent pro GByte. Traffic über 150 TByte wird mit 8 US-Cent pro GByte abgerechnet.

Offiziell begründet Amazon die Preissenkungen mit verringerten Kosten, die auf diesem Weg an die Kunden weitergegeben werden.


eye home zur Startseite
Cloud-Fan 02. Feb 2010

Die stehen dynamisch als Cloud zur verfügung. Das Lagern von Daten kostet auch etwas...

Originalprüfer 02. Feb 2010

Sollte man auch beachten: "Data Transfer In will be $0.10 per GB after June 30, 2010...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. w11k GmbH, Esslingen am Neckar
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  3. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  4. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  5. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  6. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  7. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  8. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  9. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  10. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: WLAN als Lösung?

    xxsblack | 13:16

  2. Re: Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    bombinho | 13:11

  3. Re: Habe noch nie verstanden...

    sofries | 13:08

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Vögelchen | 13:07

  5. Schneller?

    Phantom | 13:04


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel