Abo
  • Services:

Fujifilm stellt 30fach-Zoomkamera HS10 vor

Neben JPEGs und Rohdaten nimmt die HS10 auch Videos mit 1080p und 30 Bilder pro Sekunde mit Stereo-Ton auf. Über den HDMI-Ausgang kann die Kamera an Fernseher und Projektoren angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. ivv GmbH, Hannover

Der Motion-Remover-Modus kann nicht nur bei Panoramaaufnahmen, sondern auch bei Einzelbildern eingesetzt werden. Dann zeichnet die Kamera fünf Fotos des gleichen Bildausschnitts in schneller Folge auf. Das Ergebnis ist ein einzelnes Bild, bei dem alle sich während der Aufnahme bewegenden Objekte entfernt wurden.

Alternativ wird die schnelle Bildfolge eingesetzt, um bei wenig Licht rauscharme Fotos zu machen. Die Kamera zeichnet im Pro-Low-Light-Modus vier Aufnahmen mit hohem ISO-Wert auf und berechnet daraus ein einzelnes Bild, das weniger rauschen soll.

Ähnlichkeiten zur DSLR ergeben sich auch aus einer Reihe von Bedienknöpfen, die bei Kompakten in Softwaremenüs landen. So kann zum Beispiel der ISO-Bereich und der Weißabgleich mit Wahltasten aufgerufen werden.

Die Stromversorgung der HS10 übernehmen vier AA Akkus. Eine Satz NiMh-Akkus soll für rund 700 Aufnahmen reichen. Die Fotos und Videos werden auf SD(HC)-Karten gespeichert. Das Gehäuse misst 131 x 91 x 126 mm und wiegt ohne Akkus rund 640 Gramm.

Die Fujifilm Finepix HS10 soll ab April 2010 für rund 430 Euro in den Handel kommen.

 Fujifilm stellt 30fach-Zoomkamera HS10 vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

chlion 26. Feb 2010

luuter plauderis wo wohrschinli froh wäret wenn sie sich überhaupt irgendei kamera...

jojojo 03. Feb 2010

Jedenfalls hat babelfish noch nie gute Artikel geschrieben. ;)

jojojo 03. Feb 2010

Will aber auch nen 2,3 Zoll Sensor. Ist zwar ein neues Format, aber endlich mal ne...

Replay 02. Feb 2010

Ok, jetzt wird es lächerlich ^^ Ja, nee, is' klar. In Hollywood werden ab Mitte 2010 nur...

physikalisch 02. Feb 2010

Offenbar liegt sie jetzt vor...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /