Abo
  • IT-Karriere:

Koch Media schließt Entwicklerstudio Deep Silver Vienna

Entwicklung von Ride to Hell wird nach München verlagert

Eine Zeit lang gehörten die Entwickler zu Rockstar, zuletzt haben sie das gelungene Cursed Mountain produziert, jetzt kommt das endgültige Aus: Der Münchner Publisher Koch Media schließt sein Wiener Studio Deep Silver Vienna.

Artikel veröffentlicht am ,

Aus wirtschaftlichen Gründen schließt Koch Media sein Wiener Entwicklerstudio Deep Silver Vienna. Betroffen sind rund 20 Angestellte, von denen allerdings einige Aussicht auf einen neuen Job in der Zentrale von Koch Media in München haben. Auch die Produktion von Ride to Hell, an dem die Wiener Entwickler bis zuletzt gearbeitet haben, wird nach München verlagert.

 

Deep Silver Vienna war unter dem alten Firmennamen Games That Matter 2006 gegründet und 2007 von Koch Media übernommen worden. Die Entwickler haben eine bewegte Geschichte hinter sich, zu der unter anderem die 1993 entstandene Neo Software und ab 2003 eine Phase als Rockstar Vienna gehört. Das einzige als Deep Silver Vienna veröffentlichte Spiel war das mit einem weltweiten Entwicklerverbund produzierte Wii-Actionadventure Cursed Mountain, für das nach aktuellem Stand noch eine Version für Windows-PC erscheinen soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Audio-Produkte)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Palit GeForce RTX 2070 Dual V1 für 399€ + Versand und Corsair Dark Core RGB für...
  4. 87,90€ + Versand

Publisher 06. Feb 2010

Nur "gepublished" ist immer so eine Sache. Ins Risiko tritt bei einem solchen Deal fast...


Folgen Sie uns
       


Cepton Lidar angesehen

So funktioniert der Laserscanner des US-Startups Cepton.

Cepton Lidar angesehen Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
      Doom Eternal angespielt
      Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

      E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

      1. Sigil John Romero setzt Doom fort

        •  /