Abo
  • Services:

Olympus SP-800 UZ: 30fach-Zoomkamera mit Weitwinkelobjektiv

14-Megapixel-Kamera mit extremem Brennweitenbereich

Mit der SP-800 UZ bringt Olympus eine Bridgekamera mit 30fach-Zoomobjektiv auf den Markt. Das Objektiv der Olympus SP-800 UZ deckt eine Kleinbildbrennweite von 28 bis 840 mm bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 und F5,6 ab. Das Schwestermodell Olympus SP-600UZ besitzt ein 15fach-Zoom.

Artikel veröffentlicht am ,
Olympus SP-800 UZ: 30fach-Zoomkamera mit Weitwinkelobjektiv

Ein Bildstabilisator ist in eingebaut, der angesichts dieser Brennweite unumgänglich ist, um Verwackler zu vermeiden. Das Kameradisplay der Olympus SP-600UZ ist mit 3 Zoll recht groß und erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Bei der SP-600UZ wurde ein 2,7 Zoll großes Display mit 230.000 Bildpunkten verbaut.

Stellenmarkt
  1. Vector Informatik GmbH, Regensburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Beide Displays sind fest verbaut und können nicht abgeklappt werden. Die 14- Megapixel-Kamera SP-800 UZ arbeitet mit einem 1/2,33 Zoll großem CCD-Sensor. Bei der SP-600UZ werden mit einem ebenfalls 1/2,33 Zoll großen Sensor Fotos mit 12 Megapixel gemacht.

Neben einer Programmautomatik sowie 17 Aufnahmeprogrammen ist auch eine Motivprogrammautomatik eingebaut. Sie erkennt typische Fotosituationen und wählt ein passendes Motivprogramm aus. Die Lichtempfindlichkeit der Kamera reicht von ISO 64 bis 3.200 beziehungsweise ISO 1.600 (SP-600UZ). Bei noch höheren Empfindlichkeiten wird die Auflösung stark reduziert. Die Gesichtserkennung soll bis zu 16 Personen pro Bild ausfindig machen und Fokus und Belichtung darauf anpassen können.

Videoaufnahmen im MPEG4-Format können mit Ton in einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde geschossen werden. Die Filme und Fotos werden auf SD(HC)-Karten gespeichert. Der interne Speicher von 2 GByte (1 GByte bei der SP-600UZ) ist vergleichsweise groß. Die Stromversorgung erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku oder über AA-Zellen (SP-600UZ).

Die Olympus SP-800 UZ misst 107,3 x 73,4 x 84,7 mm und wiegt 416 Gramm. Die Olympus SP-800UZ soll ab März 2010 für rund 380 Euro und die Olympus SP-600UZ ab Februar 2010 für 280 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

DM 03. Feb 2010

Ich hab' auch beim Verfassen nicht so auf die Preise geachtet, da ich sowieso nicht zu...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /