Abo
  • Services:

Adventure-PHP-Framework 1.11 erschienen

Formular-Unterstützung ab sofort mit Tag-Libraries

Das Adventure-PHP-Framework (APF) ist in der Version 1.11 auf Geschwindigkeit optimiert worden. Außerdem wurde die Unterstützung für PHP 4 entfernt und die für PHP 5.3 verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Adventure-PHP-Framework 1.11 erschienen

Das Adventure-PHP-Framework bietet ein Framework zur Implementierung von PHP-Web-Applikationen. Die aktualisierte Formular-Unterstützung der neuen Version bringt jetzt die generische Definition von Validatoren und Filtern auf Basis des Oberserver-Patterns mit und ist damit einfacher anpassbar.

Stellenmarkt
  1. ARNECKE SIBETH DABELSTEIN, Frankfurt am Main
  2. ENERCON GmbH, Aurich

Die objektrelationale Abbildung "GenericORMapper" bekam Werkzeuge zur automatisierten Einrichtung und Aktualisierung einer Datenbank beigelegt. Zusätzlich übernimmt der Mapper die Speicherung von Objekten. Neben der Geschwindigkeitsoptimierung am Kern der Anwendung haben die Entwickler auch den integrierten Benchmark-Timer beschleunigt. Die grafische Ausgabe der Messungen des Timers wurde ebenfalls verbessert.

Das Framework steht unter der LGPL v3 und eignet sich damit auch für die Entwicklung proprietärer Applikationen. Die Bibliotheken des Framework können von der Webseite des Projekts heruntergeladen werden. In der nächsten Version 1.12 wollen die Entwickler die neuen Formular-Unterstützung nochmals erweitern und die Konfigurationskomponente überarbeiten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

vorteile nutzen 03. Feb 2010

Wenn es Frameworks sind, kann das durchaus sein. Wenn es Code-Generatoren sind, wird eher...

ExPHPler 02. Feb 2010

PHP fehlen alle Features einer dynamischen Hochsprache. Sie ist weder funktional noch...

Hä.. 01. Feb 2010

Wo steht das PHP4 toll ist? Wer sagt das? Ich mag das 5.3 sehr gerne :) wobei die...


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

    •  /