Abo
  • Services:

Steam meldet 25 Millionen aktive Mitglieder

Verkauf von Spielen um 205 Prozent gestiegen

Beim Onlinedienst Steam läuft der Laden - sagt jedenfalls Betreiber Valve. 25 Millionen aktive Mitglieder soll das Angebot mittlerweile haben, rund 13 Milliarden Minuten verbringen die Spieler monatlich online. Besonders stark gestiegen sind die Spieleverkaufszahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Steam meldet 25 Millionen aktive Mitglieder

Laut Valve Software hat der Onlinedienst Steam im Jahr 2009 die Schwelle von rund 25 Millionen aktiven Mitgliedern überschritten. Gegenüber dem Vorjahr sei das ein Zuwachs von etwa 25 Prozent. Im Dezember 2009 sollen 2,5 Millionen Spieler gleichzeitig online gewesen sein. Pro Monat sammelten die Mitglieder 13 Milliarden Onlineminuten auf dem Angebot. Auch alle anderen Kennzahlen seien gestiegen, insbesondere die Menge der verkauften Spiele habe um 205 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Allianz Deutschland AG, München

Seit einiger Zeit wird Steam immer öfter als Kopierschutz eingesetzt, ohne den PC-Spiele nicht laufen - insbesondere das höchst erfolgreiche Call of Duty: Modern Warfare 2 dürfte dem Angebot jede Menge zusätzliche Kundschaft gebracht haben. Steam steht immer wieder im Zentrum von Übernahmespekulationen.

Steam ist momentan die wichtigste Plattform für den digitalen Vertrieb von PC-Spielen. Auch Publisher wie Electronic Arts oder Ubisoft bieten ihre Titel über den Kanal an. Aus Branchenkreisen ist hinter vorgehaltener Hand immer wieder die Befürchtung zu hören, dass Valve mit Steam zu mächtig werden könnte. Bei einigen Spielern ist Steam unbeliebt, weil die benötigte Software im Hintergrund läuft und Systemressourcen benötigt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 449€ + Versand
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

dmo 03. Feb 2010

stimmt nicht. hatte L4D2 uncut bei amazon.DE geordert (die kurze zeit die es ging...

Linguist 02. Feb 2010

Und was wuerde passieren, wenn EA den Masterserver abschaltet? Man kann keine Medaillen...

Stephan_M 02. Feb 2010

Klaro habe die 25 Millionen Nutzer. Grosse Leistung, man wird ja gezwungen mitzumachen...

Eisklaue 02. Feb 2010

Meiner einer ist kein Steambefürworter, ich mag es auch nicht sonderlich. Ich seh Steam...

mistermumu 02. Feb 2010

der verkauf solcher unautorisierten keys ist ILLEGAL! http://www.it-recht-kanzlei.de...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /