Abo
  • Services:

Prognosen für Chipmarkt im Jahr 2009 waren falsch

Dezember 2009 brachte Wachstum gegenüber dem Vorjahresmonat

2009 war der Einbruch für die Chiphersteller nicht so stark wie befürchtet. Der Monat Dezember 2009 brachte sogar einen Zuwachs um 29 Prozent auf 22,4 Milliarden US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,
Prognosen für Chipmarkt im Jahr 2009 waren falsch

Der weltweite Markt für Computerchips konnte im Dezember 2009 um 29 Prozent auf 22,4 Milliarden US-Dollar wachsen. Das gab die Branchenorganisation Semiconductor Industry Association (SIA) am heutigen 1. Februar 2010 bekannt. Gegenüber dem Monat November 2009 gab der Umsatz jedoch um 1,2 Prozent nach. Das vierte Quartal 2009 brachte 22,43 Milliarden US-Dollar, ein Zuwachs um 28,9 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2008.

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein
  2. WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG, Berlin

"2009 erwies sich als ein besseres Jahr für die globale Halbleiterindustrie als erwartet", sagte SIA-Präsident George Scalise. So betrug der weltweite Umsatz mit Halbleitern 2009 rund 226,3 Milliarden US-Dollar. Gegenüber dem Vorjahr 2008 mit 248,6 Milliarden US-Dollar bedeutet dies einen Rückgang um 9 Prozent. Mit dem Ausbruch der Weltwirtschaftskrise hatten die Branchenorganisation und Marktforscher für 2009 einen weitaus tieferen Einbruch prognostiziert. So waren die Analysten bei Gartner von einem Rückgang um 22,4 Prozent ausgegangen. 2008 war zuvor das erste Jahr seit 2001 gewesen, das der erfolgsverwöhnten Chipbranche einen absoluten Umsatzrückgang gegenüber dem Vorjahr beschert hatte. Auch 2009 brachte einen absoluten Umsatzrückgang.

Neue Märkte durch Tablets und Netbooks

Der Umsatz im vierten Quartal des Jahres 2009 wurde von der Endkundennachfrage für PCs, Mobiltelefone und Unterhaltungselektronik belebt, so Scalise. Für 2010 erwartet er einen zahlenmäßigen Zuwachs beim Verkauf von PCs und Handys um eine niedrige bis mittlere einstellige Prozentzahl, was den Verkauf von Chips beleben werde. Eine Umsatzprognose für 2010 wagte der Verbandschef nicht. "Wir sehen eine Erholung auch im Bereich Unternehmenskunden und erwarten, dass sich das fortsetzt", sagte er. 2010 könne bei anhaltender Zunahme des Verbrauchervertrauens und vor den Anzeichen einer weltweiten wirtschaftlichen Erholung Wachstum für die Halbleiterbranche bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test

Wir testen das Thinkpad E480 mit Intel-Chip und das Thinkpad E485 mit AMD-Prozessor.

Lenovo Thinkpad E480 und Thinkpad 485 - Test Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /