• IT-Karriere:
  • Services:

eBay: Neue Bedingungen sollen Qualität verbessern

Paypal wird bei neuen Konten zur Pflicht

Mehr Qualität und weniger Quantität soll bei eBay künftig ausschlaggebend für die Teilnahme am Powerseller-Programm sein. Es reichen künftiger weniger Transaktionen und geringere Umsätze, doch die Bewertungen müssen höher sein als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab April 2010 wird das Handelsvolumen für die Qualifikation als Powerseller gesenkt, so dass mehr Verkäufer die Rabatte und Vorteile des Programms nutzen können. Um am Powerseller-Programm teilzunehmen, müssen gewerbliche Verkäufer künftig nur noch mindestens 100 Transaktionen innerhalb von 12 Monaten erreichen - statt bisher mindestens 300 verkaufte Artikel pro Monat in drei aufeinanderfolgenden Monaten. Zudem muss ein Bruttoumsatz von mindestens 2.500 Euro aus Verkäufen innerhalb von 12 Monaten erzielt werden. Bisher forderte eBay 3.000 Euro Bruttoumsatz pro Monat.

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld (Home-Office möglich)
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Zugleich aber erhöht eBay die qualitativen Kriterien für die Teilnahme am Powerseller-Programm: Ab April 2010 müssen alle Powerseller einen Mindestwert von 4,40 in jedem der vier detaillierten Bewertungsbereiche haben, derzeit reicht ein Wert von 4,00 aus.

Mindeststandards werden verschärft

Auch die Mindeststandards für das Verkaufen auf eBay werden ab April 2010 angehoben. Sie gelten für alle Verkäufer und schreiben vor, dass Verkäufer nur eine geringe Anzahl an detaillierten Bewertungen mit nur 1 oder 2 Sternen erhalten dürfen. So darf der Prozentsatz der unterdurchschnittlichen Bewertungen künftig nicht höher als 1,2 oder 2,4 Prozent in den jeweiligen detaillierten Bewertungsbereichen sein. Bisher erlaubte eBay 4 oder 5 Prozent. Zudem darf die Anzahl der unterdurchschnittlichen Bewertungen über einen bestimmten Zeitraum nicht größer als 4 sein. "Verkäufer, die keinen der beiden Mindeststandards erfüllen, müssen mit verschiedenen Konsequenzen rechnen, zum Beispiel eine schlechtere Platzierung in den Suchergebnissen nach 'Beliebteste Artikel' oder eine Einschränkung der Verkaufsaktivität", so eBay.

Bei den Versandkosten macht eBay einen Schritt zurück. Die Regelung, nach der Verkäufer seit 2009 in einer Reihe von Kategorien einen kostenlosen Versand als erste nationale Versandart anbieten müssen, wird ab 8. Februar 2010 durch eine definierte Obergrenze von 7 Euro bei den Versandkosten ersetzt. Die Verkäufer müssen dann nicht mehr kostenlos versenden, sondern können in den betroffenen Kategorien Versandkosten festlegen, die sich unterhalb der von eBay definierten Obergrenze bewegen.

Paypal wird bei neuen Konten zur Pflicht

Verkäufern mit weniger als 50 Bewertungspunkten müssen künftig Zahlungen per Paypal akzeptieren. Ab 25. Februar 2010 können solche Anbieter nur noch dann Artikel zum Verkauf einstellen, wenn sie Paypal als eine der möglichen Zahlungsoptionen für die Käufer anbieten.

Ab dem 29. März 2010 erweitert eBay zudem die Kategorien, in denen Verkäufer "Angebote mit mehreren Varianten" einstellen können, auf ausgewählte Unterkategorien der Bereiche Garten, Möbel & Wohnen, Sport, Heimwerker und Baby. So lassen sich Produkte beispielsweise in unterschiedliche Farben, Größen oder Materialien listen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Ja ich halt 18. Dez 2010

Habe mein PayPalKonto aufgelöst, als plötzlich rund 500,00 € für ein Onlinespiel von...

Auflösung 04. Feb 2010

DAS wurde Herrn Schramm schon öfter erklärt... https://forum.golem.de/kommentare...

M.Wolf 04. Feb 2010

Warum? Wollen Sie, das Blödheit auch noch ausgezeichnet wird? http://newstopaktuell...

M.Wolf 04. Feb 2010

Nö. Ebay sollte grundsätzlich VERBOTEN werden! http://newstopaktuell.wordpress.com/2010...

M.Wolf 04. Feb 2010

Wer bei ebay kauft oder verkauft, der hat sowieso nicht alle Kirschen auf der Torte...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
Pinephone im Test
Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
Ein Test von Sebastian Grüner

  1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
  2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
  3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

    •  /