Abo
  • Services:

Otelo ist zurück - 9 Cent pro Minute und SMS

Einheitspreis gilt auch für mobiles Surfen per UMTS

Vodafone schickt ab dem heutigen 1. Februar 2010 einen eigenen Mobilfunkdiscounter ins Rennen und reaktiviert dazu die Marke Otelo. Dabei setzt Vodafone, wie schon vorab bekannt geworden war, auf einen einfachen Tarif: 9 Cent pro Minute und SMS.

Artikel veröffentlicht am ,

Otelo startet mit einem Prepaidtarif und einem einheitlichen Preis von 9 Cent pro Minute und SMS. Der Preis gilt für Gespräche in alle deutschen Netze sowie 32 ausländische Netze, darunter Frankreich, Großbritannien, Spanien und Polen sowie China, Russland, Thailand und Japan. Anrufe in ausländische Mobilfunknetze werden allerdings mit 1,49 Euro pro Minute berechnet.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEAL Systems AG, Röttenbach bei Erlangen, Roßdorf bei Darmstadt

Auch für das mobile Surfen mit UMTS gilt der Preis von 9 Cent pro Minute. Die Abrechnung erfolgt dabei im 60-Sekunden-Takt. Das Abhören der Mailbox ist in Deutschland kostenlos.

Otelo Preipaid wird ab dem heutigen 1. Februar 2010 über Fachhändler, Partnerunternehmen und online unter otelo.de in Form von Prepaid-Paketen zu 9,95 Euro inklusive 10 Euro Gesprächsguthaben angeboten. Über den die Website otelo.de können Prepaid-Karten mit einem Guthaben in Höhe von 5 Euro für 4,95 Euro erworben werden.

Beim Markennamen verwendet Vodafone die gleiche Schreibweise wie der einst von Arcor übernommen Telekommunikationsanbieter "o.tel.o".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)

Chaosnr1 30. Dez 2010

Callmobile is d-netz mit 500 mb hsdpa daten flat für 10€, was will man mehr :)

Verwirrt 03. Feb 2010

Kommt nix mehr? Jämmerliche Figur die du bist!

Abzocker 01. Feb 2010

Nja, das wird wohl kaum jemanden treffen. Geschäftsleute haben Firmenverträge, die...

mars99 01. Feb 2010

Stimmt, damit macht sich Vodafone keine Freunde. Ich weiss schon wieso ich schon länger...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /