Exif Viewer - Metadaten aus Bildern auslesen

Firefox-Addon zeigt Kamera- und andere Metadaten

Viele Amateur- und Profifotografen interessieren sich dafür, wie ein Kollege ein Bild aufgenommen hat. Die Metadaten eines Fotos verraten beispielsweise die Lichtempfindlichkeit, Brennweite und Belichtungszeit. Mit dem Firefox-Addon Exif Viewer kann der Nutzer diese Metadaten anschauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Exif Viewer - Metadaten aus Bildern auslesen

Jedes mit einer Digitalkamera aufgenommene Foto hat einen Header mit Informationen über das Bild. Die Metadaten geben beispielsweise Auskunft darüber, wann ein Foto aufgenommen worden ist, welche Kamera mit welchem Objektiv der Fotograf benutzt hat, welche Lichtempfindlichkeit, Brennweite und Belichtungszeit er gewählt hat.

 

Stellenmarkt
  1. UX Designer / Interaction Designer (w/m/d)
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. Scrum Master (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
Detailsuche

Exchangeable Image File Format (Exif) heißt der Standard für diese Metadaten. Viele davon können für andere Fotografen, die ein ähnliches Motiv aufnehmen wollen, von Interesse sein. Damit sie sich diese Daten anschauen und sie nutzen können, hat der Softwareentwickler Alan Raskin das Firefox-Addon Exif Viewer geschrieben.

Den Exif Viewer stellt Raskin kostenlos über das Addon-Portal zur Verfügung. Die Erweiterung kann in Firefox ab Version 1.5 integriert werden. Aktuell ist die Version 1.51 vom 1. Juli 2009.

Hat der Nutzer die Erweiterung installiert, kann er damit die Exif-Daten eines Bildes auf einer Website betrachten. Dafür klickt er einfach mit der rechten Maustaste auf das Bild. Es erscheint ein Kontextmenü. Wählt er den Punkt "Zeige Exif Daten", öffnet sich der Exif Viewer, und der Nutzer kann die Metadaten einsehen. So kann er sich beispielsweise Anregungen holen, wie er ein vergleichbares Motiv aufnehmen kann.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    20.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das geht auch mit Bildern, die lokal auf dem Rechner gespeichert sind. Dazu startet der Nutzer das Addon über das Menü Extras im Firefox. Dann ruft er über das obere Eingabefeld und die Schaltfläche "Wähle Datei" ein Bild auf, und der Exif Viewer zeigt dessen Metadaten an.

Neben den kameraeigenen Daten enthalten Bilder oft weitere Metadaten, die der Fotograf in ein Foto eingefügt hat. Dazu gehören beispielsweise Geodaten, die verraten, wo das Bild gemacht wurde, eine Beschreibung des Bildinhaltes sowie Hinweise zu den Nutzungsrechten. Auch diese IPTC-Daten zeigt der Exif Viewer an.

Nachtrag vom 8. Februar 2010, um 17:40 Uhr:

Einige Leser haben angemerkt, dass der Exif Viewer mit der Version 3.6 des Firefox nicht kompatibel ist. Entwickler Raskin bietet auf seiner persönlichen Website eine Betaversion 1.52 an, die auch mit dem aktuellen Firefox funktioniert.

Der Werkzeugkasten von Golem.de ist eine Sammlung kleiner Hilfsprogramme, die die Redaktion einsetzt. Vielleicht gibt es Alternativen, die ein Problem besser lösen? Wir freuen uns über Rückmeldungen und Tipps zu vergleichbaren Werkzeugen - auch für andere Betriebssysteme - im Forum.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


photographhh 09. Feb 2010

ich hab mich jetzt für "amok exif sorter" entschieden (www.amok.am). läuft unter windows...

as (Golem.de) 09. Feb 2010

Hallo, das setzt voraus, dass einer von uns das Tool benutzt. ;) Aber vielleicht tue ich...

gibtsnichtdochoder 09. Feb 2010

Und dazu noch ein veraltetes was nicht mal mit der aktuellen Browser Version kompatibel...

Handy-User 08. Feb 2010

Ich kenne Deine Kamera nicht. Ich schliesse nur von meinem Handy: Auf der Compactflash...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  2. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

  3. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /