Abo
  • IT-Karriere:

SSDs bald billiger? Intel und Micron schrumpfen NAND-Flash

25nm-Produktion soll bald starten

IMFT, das Joint-Venture Intel-Micron Flash Technologies, arbeitet an der nächsten Generation der Flash-Speicher, die unter anderem in SSDs zu finden sein werden. Dank eines neuen Produktionsprozesses sollte der SSD-Markt gegen Ende des Jahres 2010 wieder mehr Bewegung zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel und Micron wollen bald mit der Produktion von Flash-Bausteinen mit einer Strukturbreite von 25 Nanometern beginnen, so Anandtech. Bisher wird der Speicher nur bemustert. Im zweiten Quartal 2010 soll dann die Produktion aufgenommen werden. Im vierten Quartal ist dann wohl mit den ersten Produkten zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Haufe Group, Freiburg

Die neue Produktionstechnik verspricht günstigere und vor allem größere MLC-SSDs mit NAND-Flash. Das Joint-Venture arbeitet zudem an der Möglichkeit, 3 Bits pro Flashzelle unterzubringen. Auch das soll für Kostensenkungen sorgen.

Erst Mitte 2008 haben Intel und Micron mit dem gemeinsamen IMFT-Join-Venture die 34-nm-Technik vorgestellt, die nach gut einem Jahr unter anderem zu den Postville genannten Intel SSDs führte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 2,49€
  3. 4,99€
  4. 2,49€

Der Kaiser! 01. Feb 2010

Was ist das? Wie funktioniert das? :)

Genauer... 01. Feb 2010

also man könnte auch anders rechnen: Angenommen, für Intel wird sich dank fehlender...

default 01. Feb 2010

Ach, so ein Quatsch. Nicht nur Intel kann SSDs. Auch die SSDs mit Indilinx- und Samsung...

hanswurst2 01. Feb 2010

Klingt ja wie die Vorstellung eines neuen Mobiltelefons. Bald... und dann kommts in einem...

blupp1 31. Jan 2010

Nö: IMFT, das Join-Venture Intel-Micron Flash


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

    •  /