Abo
  • Services:
Anzeige
Google-Tablet könnte kommen

Google-Tablet könnte kommen

Konzern will beobachten, wie sich der Markt durch das iPad entwickelt

Nach der Vorstellung des iPad von Apple will Google beobachten, wie sich der Markt für Tablet-Geräte entwickelt. Dann werde das Management entscheiden, ob Google "in diesem Markt mitspielen muss", sagte Google-Manager Nikesh Arora.

Der hochrangige Google-Manager Nikesh Arora hat im Gespräch mit der Wirtschaftswoche einen Markteinstieg des Internetkonzerns bei Tablets nicht ausgeschlossen. "Wir müssen erst einmal abwarten, wie sich nun der Tablet-Markt entwickelt. Und dann entscheiden wir, ob Google in diesem Markt mitspielen muss", sagte Arora, der President für Global Sales Operations und Business Development bei Google ist.

Anzeige

Er arbeite seit fünf Jahren für Google, "und schließe daher gar nichts aus". Der 40-Jährige war früher Marketingchef bei T-Mobile. Apple hat den iPad am 27. Januar 2010 in den USA erstmals öffentlich vorgestellt.

Google gehe es bei mobilen Endgeräten wie dem Google-Handy Nexus One darum, dass möglichst viele Menschen das mobile Internet nutzen. Wer die Hardware baut, sei "letztlich egal, solange immer mehr Leute mobil Daten austauschen. Das ist gut für uns, weil dann mehr Menschen Dienste von Google nutzen, das ist gut für die Telekommunikationsunternehmen, weil sie mehr Bandbreite verkaufen", sagte Arora.

Beim Nexus One sei Google nur für "Software und die Anwendungen" verantwortlich. Das Motiv, das Nexus One anzubieten, sei die Unzufriedenheit Googles mit den am Markt vorhandenen Mobiltelefonen für das Handy-Betriebssystem Android gewesen. Es sei beim Nexus um ein Beispiel für eine bessere "Kombination aus Hardware, Software und Anwendungen" gegangen. Arora: "Damit haben wir jetzt die Messlatte so hoch gelegt, dass auch alle anderen Smartphone-Hersteller sie überspringen müssen." Weitere Smartphones von Google seien möglich: Es sei erst Januar und damit liege noch ein langes Jahr vor uns, verriet Arora.


eye home zur Startseite
ach ne 03. Feb 2010

XCore86/Vortex86DX Z.b. im an sich genialen batteriebetriebenen Gecko als SoC. Nur...

ZuVielLachen 03. Feb 2010

Ich habe mich weggelacht. Das dritte Studienbild (schwarzer Rahmen) zeigt: Vista. (und...

so-isses 01. Feb 2010

Soweit denken die meisten Leute leider nicht ... und ich fürchte deshalb wird die ganze...

asdfgj 01. Feb 2010

Also, ich habe kein Wort von deinem Geschwafel verstanden.. Vielleicht zuerst überlegen...

Blablablublub 01. Feb 2010

Wetten, daß die "Apple-Gemeinde" (ich sage jetzt mal bewußt _nicht_ Apple-Fans, Apple...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart
  3. EOS GmbH Electro Optical Systems, Freiberg
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: Mehr als 640 Kilobyte Speicher braucht kein...

    SanderK | 23:22

  2. Re: komisch demokratie

    zilti | 23:19

  3. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Freiheit statt... | 23:19

  4. Re: Da wurde es auf den Punkt gebracht...

    bombinho | 23:12

  5. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    stoney0815 | 23:11


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel