Abo
  • Services:
Anzeige
T-Online bietet iPad ab 499 Euro an (Update)

T-Online bietet iPad ab 499 Euro an (Update)

Vorbestellungen für Versionen mit und ohne UMTS

Bisher hatte Apple für seinen Tablet-Computer iPad nur US-Preise genannt, die internationalen Kosten sollten erst später bekannt gegeben werden. T-Online nimmt jedoch bereits Vorbestellungen entgegen. Die Preise entsprechen den US-Angaben, nur in Euro statt in US-Dollar.

In seinem Onlineshop bietet T-Online das iPad in der Version ohne UMTS für 499, 599 und 699 Euro an, was für die Bestückung mit 16, 32 oder 64 GByte Flashspeicher gilt. Dieselben Beträge, nur in US-Dollar, verlangt Apple auch in den USA. Selbst wenn die in den USA örtlich unterschiedlichen Steuern berücksichtigt werden, ist das iPad - zumindest bei T-Online - damit in Deutschland deutlich teurer.

Anzeige

Apple Deutschland wollte auf Anfrage von Golem.de zu dem Angebot keine Stellung nehmen. Offiziell sollen die Euro-Preise erst später bekanntgegeben werden, was auch für den Liefertermin gilt. Diesen nennt auch T-Online bisher nicht. Bei der Ankündigung des Geräts hatte Steve Jobs versprochen, die Ausgabe ohne UMTS sollte Ende März 2010 weltweit verfügbar sein, die Modelle mit UMTS Ende April 2010.

Ob T-Online nun Vorbestellungen zu überzogenen Preisen sammelt, lässt sich damit noch nicht abschätzen. Eine Umrechnung von US-Dollar zu Euro im Verhältnis 1:1 quer über eine gesamte Produktpalette ist für Apple jedenfalls ungewöhnlich. Auch die Preise für die aktuellen iPods wurden in den vergangenen Monaten dem schwachen US-Dollar angepasst, anfangs kostete der iPod touch mit 8 GByte jedoch auch 199 Euro gegenüber 199 US-Dollar.

Nachtrag vom 29. Januar 2010, um 15:30 Uhr:
Inzwischen führt T-Online auf einer neuen Seite auch die UMTS-Varianten auf. Auch deren Preise entsprechen mit 629, 729 und 829 Euro den Dollarpreisen auf Apples US-Webseite. Die Meldung wurde entsprechend geändert.


eye home zur Startseite
Jeem 31. Jan 2010

Völlig richtig. Und damit ist es genau so wie in den USA (wenn man von den...

GPS-ready 30. Jan 2010

Das bezweifele ich stark. Die beiden CPUs müssen zahlreiche Prozesse abarbeiten, die...

JSpro 30. Jan 2010

habe gerade einen ähnlichen Fall. Im Buch "Pro JavaScript Design Patterns" finden sich...

Jeem 30. Jan 2010

Naja, wenn es Dir dafür reicht, isses ja ok. Mich würde die Größe stören - das Ding will...

Jeem 30. Jan 2010

Ich habe ein Fujitsu; ich habe es primär zum eBooklesen benutzt, selten mal zum surfen...


dialolinks.de / 29. Jan 2010



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fidor, München
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  3. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Kehl
  4. ProMinent GmbH, Heidelberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Großhandelstarif 7,70?

    ghostbuster | 10:03

  2. Re: Für mich klingt das nach Nordstern. Aber ich...

    Azzuro | 10:03

  3. Re: Das wahre Ende

    maxule | 10:02

  4. Re: Gaming mit 13" Zoll?

    dEEkAy | 10:02

  5. Re: Update-Politik

    Slurpee | 10:00


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel