Abo
  • Services:

Cyberattacken auf Versorgungseinrichtungen sind normal

Ein großes Problem ist laut der Studie, dass der Schutz vor Eindringlingen für die Betreiber der kritischen Infrastrukturen nicht oberste Priorität genießt. Ihre Systeme sind vor allem auf Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit ausgelegt. Doch statt hier zu investieren, sehen sich die Zuständigen dem Sparzwang ausgesetzt: Zwei Drittel der IT-Verantwortlichen gaben an, dass ihre Etats zum Teil signifikant gekürzt wurden.

Furcht vor neuen Zwischenfällen

Stellenmarkt
  1. BASF SE, Ludwigshafen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Entsprechend groß sind die Befürchtungen: 40 Prozent rechnen mit einem großen Zwischenfall in ihrem Bereich in diesem Jahr. 37 Prozent glauben, dass die Systeme im vergangenen Jahr anfälliger geworden sind. Nur ein Fünftel ist überzeugt, dass ihr Sektor in den kommenden fünf Jahren vor schweren Cyberattacken sicher ist.

Kritische Infrastrukturen sind beliebte Ziele der Angreifer: So fanden im vergangenen Jahr Computerspezialisten der US-Regierung Sabotagesoftware in den Systemen von US-Stromversorgern, mit deren Hilfe es möglich gewesen wäre, die Stromversorgung zu unterbrechen. Für mehrere Stromausfälle in Brasilien im vergangenen Jahr sollen Hacker verantwortlich gewesen sein. Im Jahr 2008 wurden die Öl- und Gasunternehmen Exxon Mobil, Conoco Phillips und Marathon Ziel großer Cyberangriffe.

Für die Studie, die vom Sicherheitssoftwarehersteller McAfee in Auftrag gegeben worden war, hatten die CSIS-Autoren 600 führende Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen aus 14 Ländern befragt, darunter die USA, Großbritannien, Deutschland, China und Russland. Die Studie wurde auf dem Weltwirtschaftsforum vorgestellt, das derzeit im schweizerischen Davos stattfindet.

 Cyberattacken auf Versorgungseinrichtungen sind normal
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-77%) 11,49€
  2. 111€
  3. 55,11€ (Bestpreis!)

Autor vor 29. Jan 2010

Ich habs erst jetzt begriffen. Das sind seine Slang-Worte für bestimmte Unternehmens...

Neutronium 29. Jan 2010

Kein Wunder. 99%+ der Angriffe auf SSH sind irgendwelche Würmer, die vollautomatisch...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

    •  /