Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung macht mehr Umsatz als Hewlett-Packard

Samsung macht mehr Umsatz als Hewlett-Packard

Elektronikkonzern stand 2009 besser da als der US-Konkurrent

Samsung hat im Krisenjahr 2009 mehr Umsatz gemacht als der mächtige US-Konkurrent Hewlett-Packard. Der südkoreanische Elektronikkonzern hat am heutigen 29. Januar 2010 die Zahlen für das vierte Quartal 2009 vorgelegt und die Serienproduktion von 3D-TVs gestartet.

Samsung Electronics hat 2009 mehr Umsatz gemacht als Hewlett-Packard. Der südkoreanische Elektronikkonzern erzielte einen Umsatz von 117,8 Milliarden US-Dollar. HP erreichte in dem Jahr 114,6 Milliarden US-Dollar. Samsung ist der weltgrößte Speicherchip- und LC-Displayhersteller. Beim Mobiltelefongeschäft liegt Samsung hinter Nokia auf Rang 2. Circa 48 Prozent der Anteile an dem Konzern liegen in der Hand von ausländischen Investoren.

Anzeige

Der südkoreanische Elektronikkonzern erzielte im vierten Quartal 2009 einen Gewinn von 3,05 Billionen Won (1,88 Milliarden Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres verbuchte Samsung erstmals einen geringen Verlust von 22,2 Milliarden Won (13,7 Millionen Euro). Der Umsatz legte um 37 Prozent auf 25,32 Billionen Won (15,59 Milliarden Euro) zu. Samsung berichtet in diesem Quartal letztmalig nach südkoreanischen Buchführungsregeln, wobei einige Auslandstöchter nicht einbezogen werden.

"Wir gehen davon aus, dass das positive Wachstum und der Performancefluss 2010 weitergehen, da sich die Weltwirtschaft weiter stabilisiert", sagte Robert Yi, Leiter der Investor Relations bei Samsung. Die Nachfrage für Mobiltelefone, Flachbildschirmfernseher und Computer werde 2010 steigen.

Das Unternehmen prüfe ernsthaft eine Erhöhung der Investitionen für die Speicherchipfertigung in diesem Jahr, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Ursprünglich hatte Samsung geplant, etwa 5,5 Billionen Won in dem Bereich auszugeben.

Samsung hat zudem angekündigt, in diesem Jahr mit der Massenproduktion von 3D-Fernsehern zu beginnen. Geplant seien 3D-LED-Backlight- und 3D-LCD-Modelle, sagte Wonkie Chang, Chef der LCD-Sparte Samsungs. Die Firma begann die Fertigung von passenden Displays in den Formaten von 40 Zoll, 46 Zoll und 55 Zoll mit 3D Active Glasses und 240-Hz-Technologie, die 2D- und 3D-Darstellungen in HD-Qualität verspricht.


eye home zur Startseite
RaiseLee 29. Jan 2010

HP macht mittlerweile nurnoch den Sticker drauf, kommt ja eh alles von Samsung.

UmsatzRekord 29. Jan 2010

Mit HP vergleichen finde ich etwas blöd. HP baut selber zusammen oder lässt bauen. Aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cadooz GmbH, Hamburg
  2. BG-Phoenics GmbH, München
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. BASF SE, Ludwigshafen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Strahlung und so?

    bombinho | 22:17

  2. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 22:11

  3. Re: Gut so

    Shik3i | 22:11

  4. Re: das erinnert mich an Vivo

    User_x | 22:11

  5. Re: Hier mal meine Argumente

    Squirrelchen | 22:08


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel